Diese Sex-Tipps sollte jede Frau bis 30 kennen

Das Leben ist zu kurz für schlechten Sex.

Diese Sex-Tipps sollte jede Frau bis 30 kennen: Das Leben ist zu kurz für schlechten Sex.
Quelle: steven andres/Shutterstock.com

Frauen sind wie ein guter Wein, der mit den Jahren immer besser wird. Gerade in sexueller Hinsicht muss man natürlich erstmal rumprobieren, sich selbst besser kennenlernen und Erfahrung sammeln, bis man weiß, was einem gefällt und worauf man eher nicht steht. Dazu gehört es auch, sich bestimmte Dinge vor Augen zu führen.

Eine Studie besagt, dass Frauen mit 36 Jahren den besten Sex ihres Lebens haben. Schließlich ist man mit Anfang 20 noch nicht gefestigt und in manchen Dingen wahrscheinlich auch unsicher. Ab 30 hat man viel mehr Selbstbewusstsein, wenn es um Sex geht und kann sich daher auch besser fallenlassen. Damit auch dir das gelingt, solltest du folgende Dinge beachten:

Erkunde deinen Körper: Damit du im Bett auf deine Kosten kommst, solltest du erstmal an dir selbst herausfinden, was dir gefällt. Daher ist es auch wichtig, dass du dich regelmäßig selbstbefriedigst – und dich keinesfalls dafür schämst.

Sag, was dir gefällt: Lass den Typen nicht einfach wahllos an dir rumfummeln, in der Hoffnung, dass er irgendwann die richtige Stelle trifft. Stattdessen solltest du lernen, ganz selbstbewusst zu sagen oder zeigen, wie es dir am meisten gefällt.

Täusche nichts vor: Wahrscheinlich hat schon fast jede Frau einen Orgasmus vorgetäuscht. Entweder, weil sie schlechten Sex hinter sich bringen wollte oder, um ihrem Schatz ein gutes Gefühl zu geben. Allerdings bringt es weder dir noch deinem Partner etwas, wenn du den Höhepunkt vorspielst. Sei stattdessen ehrlich und arbeite mit ihm daran, wie es beim nächsten Mal besser klappt.

GIF via giphy.com

Sag Nein: Fühl dich nicht dazu genötigt, etwas zu tun, worauf du eigentlich keine Lust hast. Wenn dir etwas nicht gefällt oder du dich unwohl fühlst, solltest du es nicht einfach einem Mann zuliebe tun, sondern klar und deutlich sagen, dass du das nicht willst. Wenn er blöd reagiert, ist er sowieso nicht der Richtige.

Mach, was du willst: Dir schwirren schon seit Ewigkeiten ein paar versaute Fantasien im Kopf herum, aber du hattest nie den Mut sie in die Tat umzusetzen? Jetzt ist die Zeit gekommen, in der du dich einfach mal trauen solltest. Die meisten Männer stehen darauf, wenn auch mal die Frau die Initiative ergreift und ihre Wünsche äußert.

Lass dich fallen: Den Kopf auszuschalten, ist manchmal leichter gesagt als getan. Viel zu oft machen sich Frauen beim Sex über total unnötige Dinge Gedanken. Versuch nicht deine Problemzonen zu verdecken, deine Lautstärke zu kontrollieren oder dein Orgasmusgesicht zu verändern, sondern lass dich einfach fallen – so wirst du viel mehr in Ekstase kommen und deutlich besseren Sex haben.

 
Foto:  steven andres/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?