Themen: Bang, DIESEL

Diesel-News: 30-jähriges Jubiläum

Unser fashionaire-Agent auf den Spuren des Kultlabels.

Text: Patric Stricker, Fashionaire.de

DIESEL zelebriert sein 30-jähriges. Ein Grund für fashionaire und 7daysisaweekend, nach München zu düsen. Während der Startschuss in Tokyo fiel und New York den Abschlussevent veranstaltete, wurden zwischenzeitlich in fünfzehn weiteren Städten unter der Headline DIESEL XXX gefeiert. Jede Stadt glänzte durch eine außergewöhnliche Location, einem erstklassigen Line-Up, Show-Acts und Celebrities. In München wurde im HAUS DER KUNST auf der Prinzregentenstraße gefeiert. Ein Tempel der Kunst, der wie geschaffen für XXXL Events ist. Nach dem Einlass im Außenbereich zogen wir vorbei an Gladiatoren in das prunkvolle Gebäude.



Der Weg in den Hauptsaal führte über einen Garten Eden mit einem Sexy Alice im Wunderland-Feeling. Eine große, grüne Wiese mit Rosenbögen, Bäumen und fantastischen Bewohnern wie IRON MAN, süßen Häschen und Zwergen mit Kaktus-Boobs. Ganz und gar nicht züchtig waren das opulente XXX-Picknick mit einer Girl-Girl-Performance. Von dort ging es vorbei an einer Bar mit Game-Corner in den großen Saal. Liegeflächen wie im alten Rom und ein Boxring, in dem später Gladiatoren-Kämpfe, Gang Bang Wrestling und eine derbe Feuerspuck und Flex-Performance stattfinden sollte.

 

Mit dem Start um 22 Uhr füllte sich die Location schnell mit schönen, stylischen Menschen. Ganz cool fand ich, dass es nicht wirklich ein Münchner Publikum war. Von Anfang an herrschte eine entspannte und später dann sehr ausgelassene Stimmung. Und die Styles? Er: meißt ein Premium/Streetwear -Mix, coole Sneaker, schmal geschnittene Klamotte und das Accessories für den Typen war der Schal. Kaum einer lief oben ohne rum. Und Sie: NERD Brillen. Immer sahen sie bei es den Ladies riesig aus. Sonst war es sehr oft ein Mix aus sexy Klamotte und bohemian-Look. Nur einfach ein bißchen cooler, stylischer als auf jeder anderen Veranstaltung. Soundtechnisch wurde es mit BANG BANG BOOM [Oliver Korittke & Rutte] elektronisch gut.

 

Montag fangen die Dreharbeiten an. DANIEL BRÜHL in Quentin Tarantino´s IGLORIOUS BASTARDS



Die Crowd fing an zu feiern und als BOOKA SHADE performte, rasteten alle komplett aus. Der rockige Electro-Sound des Duos knallte und die Leute waren jetzt nicht mehr zu halten. Nach etwa einer Stunde übernahmen die QUEENS OF NOIZE aus London mit einem Set Mash Up aus 80er, 90er, und aktuellen Rock, Pop und Electro. Ein riesen Fest! Nochmals alles Gute DIESEL! Von mir aus können wir auch das nächste Jubiläum zusammen feiern ;-). Weitere coole Dokus findet ihr hier: LAST NIGHTS PARTY in NYC @ DIESEL XXX, COBRASNAKE in Bejing @ DIESEL XXX. Alle Bilder von 7daysisaweekend gibt es hier.

 


BANG BANG BOOM on the decks.


 

QUEENS OF NOIZE... and DANCE!
Der Freak und ich. 

 


Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren