Themen: Instagram, Lifestyle

Dieser 9-Jährige ist die jüngste Drag Queen der Welt

Paradiesvogel für mehr Toleranz.

Quelle: queenlactatia/Instagram

Auf den ersten Blick scheint der 9-jährige Kanadier Nemis ein gewöhnlicher Junge zu sein. In seiner Freizeit hat er jedoch ein ganz besonderes Hobby: Der Junge verkleidet sich als Drag Queen.

 

Ein Beitrag geteilt von Lactatia_House Of Mizrahi (@queenlactatia) am

Laut Brigitte begann seine Vorliebe für Frauenkleider bereits im Alter von drei Jahren, als Nemis davon träumte sich so zu stylen, wie seine Mutter. Da diese Maskenbildnerin ist, hat der Junge in ihr nicht nur eine tolle Unterstützung, sondern auch eine persönliche Stylistin. Durch ihre Kontakte zur Drag-Szene, verhalf ihm die Mutter zudem schon zu Auftritten.

 

Ein Beitrag geteilt von Lactatia_House Of Mizrahi (@queenlactatia) am

Unter dem Pseudonym „Queen Lactatia“ präsentiert sich Nemis in Frauenkleidern und auffällig, buntem Make-up. Damit ist er weltweit die jüngste Drag Queen. Doch hinter seinem Paradiesvogel-Auftritt steckt weit mehr, als eine Vorliebe für schöne Kleider. Der Junge setzt sich für Toleranz und Gleichberechtigung von Transsexuellen ein.

 

Ein Beitrag geteilt von Lactatia_House Of Mizrahi (@queenlactatia) am

Bei Instagram hat der 9-Jährige bereits über 23.000 Follower, die er regelmäßig mit neuen, schrillen Looks begeistert. Darüber hinaus sind auch Magazine wie „Teen Vogue“ auf ihn aufmerksam geworden, die ihn ebenfalls unterstützen. Im Februar gewann Nemis sogar den „Drag Face-Award" in Montreal.
Aber es gibt auch durchaus Kritiker, die den Eltern von Nemis unterstellen, dass sein Auftreten als Drag Queen nur Show und Geldmacherei sei und er gar nicht so glücklich ist, wie er auf seinem Instagram-Account scheint.

 

Ein Beitrag geteilt von Lactatia_House Of Mizrahi (@queenlactatia) am

Foto: queenlactatia/Instagram

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren