Themen: Düsseldorf, Nacht, Haus, Museen, Museum

Düsseldorf: Die Nacht der Museen 2013

Düsseldorf feiert 725-Jähriges.

Auch in diesem Jahr gehört eine Nacht im Frühling wieder den Künstlern und Poeten in Düsseldorf. Die Nacht der Museen 2013 ist gleichzeitig ein besonderer Anlass: Die Landeshauptstadt NRWs feiert nämlich ihr 725. Jubiläum. Wir gratulieren.

Am 20. April steht Düsseldorf im Zeichen der Nacht der Museen. Zwischen 19 und 2 Uhr öffnen über 40 Museen und alternative Off-Locations, sowie Clubs ihre Pforten für die kunst- und kulturbegeisterten Besucher. Egal ob alteingesessene Meister oder zeitgenössische Künstler, in dieser Nacht zeigen sie alle ihr können. "Prominenz, Traditionelles und Überraschendes erwartet die Besucher der NACHT", wenn zum Beispiel Daniel Brühl (Goodbye, Lenin) im Haus der Architekten von seiner Zeit in Barcelona vorliest. Bei einer Nacht, die ganz den Künsten verschrieben ist, darf natürlich auch ein Gedenken an Pablo Picasso nicht fehlen. Der würde nämlich in diesem Jahr 100 Jahre alt werden. Der Landtag NRW feiert unterdessen an der Rheinuferpromenade sein 25-jähriges Bestehen. Wer sich gerne mit Politik beschäftigt, kann im Plenarsaal den Anekdoten verschiedener Abgeordneter lauschen. 


Neben Lesungen und Kunstaustellung werden in dieser Nacht Live-Performances auf dem Grabbeplatz oder Kurzfilme aus den 60ern mit Live-Musik im Filmmuseum gezeigt. Auch Clubgänger kommen nicht zu kurz, der Reinraum und das Foyer bitten zum Tanz. Natürlich darf in der Nacht der Museen auch die traditionelle Abschlussparty in der Nachresidenz nicht fehlen. 

Die Tickets für diesen Abend kosten 12 Euro und gelten für alle Veranstaltungsorte sowie für die Shuttlebusse, die euch zu den unterschiedlichen Locations chauffieren.
 
Versucht doch mal eurer Glück in unerem Ticketgewinnspiel für die Nacht der Museen.

Hier seht ihr einen kleinen Überblick über die Locations, die an der Düsseldorfer Nacht der Museen teilnemen:

Aquazoo – Löbbecke
Musem ARTig @ Filmwerkstatt
Basilika St. Lambertus
BBK Kunstforum
big in bilk: damenundherren e.V. – Metzgerei Schnitzel e.V. – pretty portal
F. G. Conzen
Filmmuseum
Friedenskirche
Gerhart-Hauptmann-Haus
Goethe-Museum
Haus des Karnevals
Hafen: Haus der Architekten – Architekturspaziergänge – KAI 10 | Raum für Kunst
Heinrich-Heine-Institut
Hetjens-Museum
K 20 – Grabbeplatz
K 21 – Ständehaus
KIT – Kunst im Tunnel
Kunsthalle Düsseldorf
Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
maxhaus
Museum Kunstpalast
NRW-Forum Düsseldorf
Polnisches Institut Düsseldorf reinraum e.V
Schifffahrtmuseum
Schmela Haus
Stadtarchiv Düsseldorf
Stadtmuseum
Stiftung Schloss und Park
Benrath: Corps de Logis – Museum für Europäische Gartenkunst – Museum für Naturkunde
Theatermuseum

Sonderlocations:
Forum Freies Theater FFT
Foyer
Landeskriminalamt
Landtag NRW
Nachtresidenz
Rathaus
Salon des Amateurs
UCI Kinowelt

Galerien:
Ballhaus (Nordpark)
Galerie CEBRA
Kunstraum Brunnen 10
SITTart Galerie
SHI FANG Fine Art
szenografiert. Ausstellungsprojekt
boui buoi bilk


Weitere Infos erhaltet ihr auf der Internetseite der Düsseldorfer Nacht der Museen und in unserem Event-Special.

Bildquelle: Nacht der Museen

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren