9

Erneutes Tanzverbot zu Ostern

Auch 2014 wird es schwer zu feiern.

Erneutes Tanzverbot zu Ostern: Auch 2014 wird es schwer zu feiern.

Die Osterzeit rückt näher und eigentlich könnten wir uns doch auf vier Tage voller Musik und Party freuen, oder? Nicht ganz, denn vielerorts in Deutschland herrscht an den Osterferien ein striktes Tanzverbot. Wir verraten euch, wo ihr an den sogenannten „Stillen Feiertagen“ das Tanzen vergessen könnt.

Egal, ob religiös oder bekennender Atheist, in Rheinland-Pfalz bleibt über Ostern das Tanzverbot für alle bestehen. „In Rheinland-Pfalz sind wir weiterhin der Ansicht, dass ein Feiertag ein Tag ist, der von werktäglichen Elementen freigehalten werden soll“, so Christoph Gehring vom Innenministerium gegenüber der Rhein Zeitung. Von 4 Uhr morgens am Gründonnerstag bis 16 Uhr am Ostersonntag herrscht hier absolutes Tanzverbot. In dieser Zeit ist es allen Diskotheken, Kneipen und Bars untersagt Tanzveranstaltungen durchzuführen.

In Hessen sieht es leider auch in diesem Jahr nicht anders aus. Eine Forderung des Euro Palace in Mainz-Kastel, das Verbot nicht auf alle drei Osterfeiertage auszudehnen, stieß bereits im letzten Jahr auf taube Ohren. Daher bleibt auch im hessischen Land das Tanzverbot bestehen. In Bayern hingegen sieht es nach der Lockerung des Tanzverbotes im vergangen Jahr etwas anders aus. Während hier am Karfreitag alle Plattenteller des Freistaates still zu stehen haben, kann an den restlichen Tagen des verlängerten Wochenendes die verlorene Zeit nachgeholt werden. Nur Locations mit Sondergenehmigungen dürfen auch am Karfreitag Veranstaltungen einplanen.

Leider gilt auch in Baden-Württemberg ein ähnliches Tanzverbot wie in Bayern. Obwohl das Verbot hier seit Ewigkeiten in der Diskussion ist, scheint es keine Lockerung zu geben. Daher muss man hier mit Einschränkungen von Gründonnerstag bis Ostermontag rechnen. Leider bleibt auch NRW nicht vom Tanzverbot verschont. Auch hier gilt, wie in der restlichen Republik, dass an Ostern getrauert und nicht gefeiert werden soll.

Was meint ihr: Wir freuen uns jedes Jahr auf Ostern und die freien Tage, aber Osterpartys kennen wir nicht wirklich, da uns der Spaß am Tanzen jedes Jahr aufs Neue verboten wird. Ist das realitätsfern oder angemessen? Soll Ostern zu einem Event wie Tanz in den Mai werden oder ein tanzfreies Wochenende bleiben?

Alle Artikel jetzt auch in unserer neuen virtualnights-App für
iPhone und Android!

Foto: virtualnights.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?