Forscher behaupten: Sex hilft gegen Erkältung

Liebe ist die beste Medizin.

Forscher behaupten: Sex hilft gegen Erkältung: Liebe ist die beste Medizin.
Quelle: wavebreakmedia/Shutterstock.com & Jacob Lund/Shutterstock.com

Jetzt wo der Sommer endgültig vorbei ist, steht uns wieder die Erkältungszeit bevor. Zur Vorbeugung pumpen sich viele schon mit Vitaminen voll und ziehen sich dick an, doch trotzdem bekommen wir oftmals einen kratzenden Hals und eine laufende Nase. Statt direkt zu Tabletten zu greifen, kann uns etwas viel Besseres dagegen helfen.

Am besten geht man gegen eine Erkältung vor, indem man schon vorher seine Abwehrkräfte stärkt. Das geht einerseits natürlich durch einen gesunden Lifestyle, andererseits aber auch durch jede Menge Sex. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass unser Körper beim Orgasmus Antikörper ausschüttet, die einen Schnupfen bekämpfen. Wie Bild schreibt, hat Neuroimmunologe Manfred Schedlowski entdeckt, dass die Anzahl der natürlichen Killerzellen im Blut direkt nach dem Orgasmus 150 Prozent höher sind und so virusinfizierte Zellen besser abgetötet werden.

GIF via giphy.com

Darüber hinaus zeigt eine weitere Studie, dass die Antikörper Immunglobuline A ebenfalls gesteigert produziert werden, wenn man zweimal die Woche mit seinem Schatz ins Bett geht. Diese sorgen nicht nur dafür, dass wir Erkältungskrankheiten besser und schneller überstehen, sondern stärken auch allgemein die Abwehrfähigkeit des Körpers.

Daher solltest du dich nicht beim nächsten Gefühl der Abgeschlagenheit allein ins Bett verkriechen, sondern deinen Partner zur Genesung direkt mitnehmen. Doch Vorsicht: Küssen muss dabei leider ausfallen, damit sich dein Schatz nicht ansteckt.

Foto: wavebreakmedia/Shutterstock.com &  Jacob Lund/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?