Themen: Vagina, Sex & Liebe

F(r)isch: Was der Geruch deiner Vagina verrät

Wenn es so riecht, ab zum Arzt.

Quelle: Iakov Filimonov/Shutterstock.com
Jedes Mädel riecht anders. Aber wenn sich der Geruch deiner Vagina verändert, solltest vorsichtig sein. Wir verraten dir, was normal ist und wann du zum Arzt gehen solltest.

1. Moschus: Mit deiner Vagina ist alles tippitoppi in Ordnung. Nach dem Sport kann der Geruch intensiver werden. Das sollte sich mit einer Dusche wieder geregelt haben. 


GIF via giphy.com

2. Fisch: Kein gutes Zeichen. Vielleicht hast du eine Infektion, von der du noch nichts mitbekommen hast. Spätestens wenn außergewöhnlicher Ausfluss hinzukommt, solltest du schleunigst deinen Arzt aufsuchen. 


GIF via giphy.com

3. Chlor: Dieser Geruch kann durch die Nutzung von Kondomen oder Gleitcremes entstehen. Auch hier musst du dir keine Sorgen machen. 


GIF via giphy.com 

4. Hefe: Ein eindeutiger Hefegeruch kann der Hinweis auf Scheidenpilz sein. Auch in diesem Fall solltest du einen Termin beim Gynäkologen machen. 


GIF via giphy.com 

5. Eisen: Dieser Geruch tritt häufig kurz nach der Periode auf. Dieser sollte nicht lange anhalten. Falls doch: Ab zum Doc!


GIF via giphy.com

Foto: Iakov Filimonov/Shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren