Themen: Sex, Furz, Sex & Liebe, Stellungen

Fuck-Fart: Bei diesen 2 Sex-Stellungen müssen Mädels garantiert furzen

Vom Winde verweht!

Quelle: Roman Suslenko / shutterstock.com

Was ist schlimmer als ein Muschi-Pups beim Sex? Klar, eine waschechte Flatulenz, die geradewegs aus dem Po kommt. Es gibt da zwei Stellungen, die diese schreckliche Panne extrem provozieren:

1. Missionarsstellung mit hochgezogenen Beinen

Du als Mädel liegst auf dem Rücken und hebst deine Beine so hoch, dass sie auf den Schultern von deinem Liebsten ruhen. Indem er immer wieder zustößt, drückt er deine Beine extrem gegen deinen Bauch – wenn du gerade einen aufgeblähten Magen hast, solltest du diesen Move unbedingt vermeiden, weil der Furz quasi vorprogrammiert ist.


GIF via giphy.com

2. Das umgekehrte Cowgirl

Wenn du dich verkehrt herum auf ihn hockst, ist dein Darm in der idealen Ausgangsposition für eine kleine Luft-Entleerung. Die Hocke signalisiert deinem Magen, dass es Zeit ist, sich zu entspannen. In diesem Fall ist ein Furz natürlich besonders schlimm, weil er direkt im Gesicht von deinem Liebsten landet. Wenn ihr vorher also ordentlich Kohl genascht habt, solltest du diese Position unbedingt auslassen.

Foto: Roman Suslenko / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren