Themen: LOVERS, Love & Sex

Fünf Tipps, um wieder Schwung in deine Beziehung zu bringen

Mit diesen Tipps klappt es garantiert.

Quelle: fly-m / shutterstock.com
Wer kennt das nicht: Am Anfang war noch alles aufregend, bei jedem Date knisterte es und beim Sex flogen die Funken. Aber bevor du es dich versiehst hat sich der Alltag eingeschlichen und mit ihm Langeweile, Gleichgültigkeit und Flaute im Bett.

Jetzt gibt es drei Möglichkeiten. Die erste lautet Resignation und macht nur alles schlimmer. Denn wer will sich schon über Jahre langweilen, bis sich irgendjemand dazu aufrafft, Schluss zu machen. Die zweite Möglichkeit ist der sofortige Rausschmiss. Diese Lösung kann durchaus die richtige sein, wenn die Beziehung eine totale Sackgasse ist. Oft wäre das aber auch ein bisschen drastisch. Denn nur weil gerade ein paar Wochen nichts Spannendes passiert ist, muss man ja nicht gleich das Handtuch werfen. Und so kommen wir zur Dritten Möglichkeit: Die Ärmel hochkrempeln und wieder etwas Schwung in die Beziehung bringen. Mit diesen Tipps klappt es garantiert:

Ein gemeinsames Wochenende

Manchmal ist ein Tapetenwechsel alles, was es braucht. Wer nicht immer dieselben vier Wände um sich hat, kann leichter all die störenden Alltagsgedanken loswerden und sich auf den Partner konzentrieren. Die wichtige Powerpoint-Präsentation fürs Büro? Kann auch noch Montag früh gemacht werden. Der tropfende Wasserhahn? Wird wann anders gerichtet. Und den Streit darüber, wer den Abwasch macht, lasst ihr einfach mal ausfallen. Also nichts wie weg!

Eine epische Liebesnacht

Das gemeinsame Wochenende lässt sich auch prima mit diesem Tipp kombinieren. Denn in einer stressigen Arbeitswoche kann es schon einmal passieren, dass es am Abend um seine Standfestigkeit nicht allzu gut bestellt ist Männer geraten dann gerne einmal in Panik und möchten Cialis kaufen, um im Bett eine gute Figur zu machen. Manchmal mag das tatsächlich nötig sein – vielleicht tut es aber auch ein entspanntes Wochenende in einem gemütlichen Hotelbett. Hauptsache, ihr lasst es wieder einmal so richtig krachen.

Eine Auszeit nehmen

Damit ist jetzt keine Ross-und-Rachel-Auszeit gemeint. Schließlich soll der Partner sich nicht plötzlich mit einer Anderen aus dem Staub machen. Aber wenn ihr euch ein paar Tage nicht seht, fällt euch vielleicht wieder auf, was ihr aneinander habt. Ein Mini-Urlaub mit den besten FreundInnen oder ein paar Tage im Hotel Mama können genau das Richtige sein, um einander eine Verschnaufpause zu geben. Bonuspunkte gibt es, wenn du mit einem romantischen Geschenk zurückkommst. Vielleicht ein schönes Dessous?

Einen neuen Look ausprobieren

Manchmal kann es auch helfen, sich neu zu erfinden. Eine radikal neue Frisur in Verbindung mit einem kleinen Umstyling könnte die Anziehung wieder neu anfachen und dürfte für etwas mehr Aufmerksamkeit vom Partner sorgen. Wenn dein Freund oder deine Freundin auch darauf nicht anspricht, solltest du dich wirklich einmal fragen, wie groß das Interesse an eurer Beziehung noch ist.

Miteinander reden

Dieser Tipp klingt jetzt vielleicht ein bisschen langweilig, aber manchmal hilft eben nur ein klärendes Gespräch. Vielleicht liegt es ja gar nicht am Alltag und der Gewohnheit, dass es zwischen euch gerade nicht so funkt. Vielleicht gibt es irgendwelche unausgesprochenen Bedürfnisse oder ungelöste Konflikte, die dem Liebesglück im Weg stehen. Ist das Problem erst einmal aus dem Weg geschafft, nimmt die Beziehung vielleicht von selbst wieder Fahrt auf. Wenn nicht, weißt du jetzt ja, wie du nachhelfen kannst.

Foto: fly-m / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren