Themen: Körper, Barbie, Schönheit, Gesundheit, Krass, Operation

Für ihr Beautyideal tut sie ihrem Körper Unglaubliches an

Sie ließ sich nicht nur Lippen und Brüste aufspritzen!

Die Lippen: aufgespritzt. Die Brüste: aufgepolstert. Die Haare: gefärbt. Ja, an Pixee Fox ist nicht mehr viel naturbelassen. Doch die 25-jährige Schwedin ist sogar bereit für ihr persönliches Schönheitsideal noch eine Stufe weiter zu gehen. Um wie eine Comicfigur auszusehen, hat sich die Blondine bereits sechs Rippen entfernen lassen. 

Eine Wespentaille à la Barbie oder Jessica Rabbit wünscht sich die Pixee Fox. Dumm nur, dass da diese verdammten Rippen im Weg sind. Doch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA, fand die Schwedin einen Doktor, der ihr die lästigen Knochen wegschnibbelte. Mit Hilfe eines Korsetts schnürt sich die Wahl-Amerikanerin jetzt auf Sanduhrmaße. Ihr Ziel sind schlanke 35 Zentimeter Taillenumfang.


Foto via Instagram

„Ich möchte eine winzige Taille, einen Hintern, große Brüste, große Augen und ein wirklich schönes Gesicht haben. Die Entfernung meiner Rippen ist ein weiterer Schritt zu diesem Ideal“, erklärt Pixee Fox gegenüber Daily Mail. Bereits 15 Beauty-OPs im Wert von über 110.000 Euro ließ die ehemalige Elektrikerin über sich ergehen.

Über ihrem Instagramaccount, den Pixee regelmäßig mit neuen Bildern füttert, verfolgen mittlerweile über 88.000 Fans die Verwandlung des Models in eine Comicfigur. Wer's mag?! Pixee Fox gefällt es auf jeden Fall, wenn andere sie mit Cartoonfiguren vergleichen. 

Foto: Instagram/pixeefox

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren