Full House mit DJ Gian

Full  House mit DJ Gian:

Seien wir mal ehrlich, Wuppertal ist schon eine ganz besondere Stadt, doch irgendwie scheint das niemandem so wirklich aufzufallen.


FULL HOUSE


Welche Stadt kann schon von sich behaupten eine Schwebebahn zu besitzen? Außer Wuppertal weltweit keine einzige!


Aber nicht nur um eine Runde mit der weltberühmten Bahn zu fahren, lohnt es sich Wuppertal zu besuchen.


Es gibt noch einen zweiten schlagkräftigen Grund, warum Wuppertal zumindest an einem Freitag im Monat zum Hot Spot NRWs wird. Jeden letzten Freitag im Monat findet dort nämlich im berühmt berüchtigten Butan Club die Partyreihe Full House statt. Der Name ist dabei Programm. Proppevolle Tanzflächen feiern dort exzessiv zu den mitreißenden Housesounds der internationalen DJ Liga. Im Mai wäre diesmal der 25.5.2007 der Tag, an dem im Kalender rote Kringel eingetragen werden müssen. Nach dem grandiosen Set von George Morel auf der Full House im April steht nun Deutschlands Exportschlager Gian in den Startlöchern. Es gibt viele DJs und noch mehr Menschen, die gerne DJ wären, aber es gibt nur wenige, die mit einem wirklich gnadenlosen, musikalischen Talent gesegnet wurden. Gian gehört definitiv dazu. Neben den Plattentellern, Mixern und Effektgeräten beherrscht Gian zahlreiche akustische Musikinstrumente und nutze sein ausgeprägtes Talent früh für eine internationale Karriere in einer türkisch/kurdischen Band.


Seine wahre Berufung entdeckte er jedoch 1997 in der Houseszene und ist seitdem als DJ und Produzent nicht mehr zu stoppen. Es gibt keinen Dancefloor in Deutschland, den er noch nicht zum beben brachte und spätestens 2001 infizierte er sogar die Creme de la Creme der internationalen Top DJs mit dem Gian Virus. Seit 6 Jahren nämlich beschert er diesen und uns regelmäßig neue Produktionen, die die Partypeople weltweit zuverlässig zum ausrasten animieren. Deep Dish, Erick Morillo, Roger Sanchez, David Guetta, Tom Novy und George Morel sind nur wenige Namen auf der Liste seiner Supporter und Remix Auftraggeber. Aktuell stürmt er mit seinem Remix für Technotronic´s Pump up the jam" die internationalen Clubcharts.


Soviel geballte Manpower braucht würdige Unterstützung und deshalb sind auch dieses Mal die bewährten Jungs Stefan Waldschmidt, Hooker und Atilla auf dem Housefloor am Start.


Auf dem zweiten Floor kommen mit DJ Coup alle Liebhaber der Blackmusic und des Dancefloors auf ihre Kosten und Sia Mac versorgt euch auf dem dritten Floor wie gewohnt mit minimalen Klängen. Da bleibt nur noch eine Frage offen Vor oder nach der Full House Schwebebahn fahren?


Main Floor (House):

Gian aka Kurd Maverick

Stefan Waldschmidt (Studio 54)

Hooker (Maxim)

Atilla (Night Affair)

 

2nd Floor (RnB, Dancehall, Hip Hop):

DJ Coup (Soul Spektakel)

 

3rd Floor (Minimal House):

DJ Sia Mac (Butanclub)

 

Eintritt:

bis 24 Uhr: 6 Euro, kein Mindestverzehr ab 24 Uhr: 8 Euro, kein Mindestverzehr Ab 18 Jahren ( Kein Einlass ohne Ausweis )

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?