Themen: Sex, Porno, Gehalt, Sex & Liebe

Gangbang & Deep Throat: Insider verrät, wieviel Pornostars wirklich verdienen

Arme Schlucker oder Rich Kids?

Quelle: Zhenya Poleshchuk / shutterstock.com

Was meinst du? Zahlt es sich aus, wenn man Millionen Leute dabei zusehen lässt, wie man eine wilde Orgie feiert oder der Postbote zwei Ma klingelt?

The Independent sprach vor kurzem mit dem Porno-Star Derek Hay und entlockte ihm einen kleinen Einblick in die Finanzen gängiger Profi-Popper. Laut Derek gibt es eine krasse Spannbreite, was das Gehalt angeht. Es hängt zum Beispiel auch davon ab, welche Agentur dahintersteckt und welchen Status der Darsteller genießt.

Trotzdem kann man pauschal sagen, dass Mädels, die Sex mit einem männlichen Darsteller haben, für so eine Szene durchschnittlich 1.000 Dollar (zirka 940 Euro) kassieren. Wenn kein Typ im Spiel ist, sinkt der Betrag auf 700 Dollar (650 Euro) und manchmal sogar auf nur 550 Dollar (500 Euro).

In der Erotik-Branche gibt es außerdem sogenannte „Premium Raten“ zwischen 1.600 und 5.000 Dollar (1.500/4.700 Euro). Die werden ausgeschüttet, wenn ein Schauspieler sexuelle Handlungen ausführen soll, bei denen er oder sie nie zuvor gefilmt wurde. Derek erklärt:

„Das können Szenen wie der erste Anal-Sex oder der erste Gangbang sein“. Aha, dachten wir uns.

Überraschenderweise ist die Pornobranche übrigens eine der wenigen, in denen die Frauen ein viel höheres Gehalt kassieren als ihre männlichen Kollegen.

Derek sagte in seinem Interview mit The  Independent außerdem:

„Ich denke, dass nichtmal die größten Porno-Stars mehr als eine halbe Millionen Dollar im Jahr machen. Aber wenn die erfolgreichsten Darsteller zwischen 300.000 und 400.000 Dollar in zwölf Monaten verdienen, ist das natürlich immer noch extrem viel Kohle.“ 

Tja. Work hard, play hard!

Foto:  Zhenya Poleshchuk / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren