Gegen Krämpfe und Co.: Das solltest du während deiner Periode essen

Die perfekte Ernährung gegen Regelbeschwerden.

Gegen Krämpfe und Co.: Das solltest du während deiner Periode essen: Die perfekte Ernährung gegen Regelbeschwerden.
Quelle: TheVisualsYouNeed/Shutterstock.com

Die meisten Mädels leiden richtig, wenn sie ihre Tage haben. Von Stimmungsschwankungen über Heißhungerattacken bis hin zu krassen Schmerzen ist alles mit dabei. Statt direkt zu Tabletten zu greifen, kannst du auch mit bestimmten Lebensmitteln deine Beschwerden lindern.

Wassermelone, Bananen und Zitrusfrüchte: Wassermelonen haben, wie der Name schon sagt, einen extrem hohen Wassergehalt. Und den benötigst du während deiner Periode besonders, um hydriert zu bleiben. Ballaststoffreiche Bananen helfen darüber hinaus perfekt gegen Unterleibskrämpfe und Zitrusfrüchte unterstützen dein Wohlbefinden mit ihrem hohen Vitamin C-Gehalt.

Kohl: Ebenso wie Bananen, sind auch die verschiedenen Kohlarten voller Ballaststoffe. Neben der Linderung deiner Unterleibsschmerzen unterstützt Kohl außerdem dein Immunsystem, reduziert Stress und sorgt somit dafür, dass deine Stimmungsschwankungen sich in Grenzen halten.

Lachs: Alle Fische mit einem hohen Omega-3-Gehalt führen dazu, dass du dich nicht so aufgebläht fühlst und reduzieren das Entzündungslevel. Natürlich ist Lachs mit Vitamin D und B6 auch generell total gesund und gut für dich.

GIF via giphy.com

Haferflocken: Auch Haferflocken können mit ihrem Zink- und Magnesiumgehalt Stimmungsschwankungen eindämmen. Zusammen mit frischen Beeren und Naturjoghurt entsteht so der perfekte Start in den Tag.

Dunkle Schokolade: Während der Periode haben die meisten Mädels richtig Bock auf Schoki. Statt zur Vollmilchvariante solltest du zur Zartbitterversion greifen, denn die stillt deinen Heißhunger viel besser und unterstützt dich mit Magnesium und Ballaststoffen.

Kamillen- und Ingwertee: Wie schon erwähnt, sollte man in der Erdbeerwoche stets für ausreichend Flüssigkeitszufuhr sorgen. Tees verschaffen uns dabei ein wohliges Gefühl und vor allem Kamille und Ingwer können sogar schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken.

Es gibt aber auch ein paar Lebensmittel und Getränke auf die du während der Regel verzichten solltest. Dazu zählt alles, was fritiert ist sowie Koffein und Alkohol, da dies die Beschwerden noch verschlimmern kann und man sich viel aufbelähter fühlt.

 
Foto: TheVisualsYouNeed/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?