Themen: RTL, DSDS, Georgina, deutschland sucht den superstar

Georgina greift Jürgen Milski an

Warum bekam Jürgen Wein ins Gesicht?

Georgina tut auch wirklich alles, um im Gespräch zu bleiben und macht sich dabei alles andere als Freunde. Am Ballermann fragen sich die Promis schon, ob sie eher eine "Schlampe‘‘ oder ein "Miststück" sei. Ihr persönlich scheint das aber egal zu sein. Deswegen legte sie sich jüngst mit Ex-Big-Brother-Kandidat Jürgen Milski an.

Am Samstag fand endlich das Finale von Deutschland sucht den Superstar statt. Nachdem Beatrice am Ende der Show feiern durfte, ging später in der Nacht die After-Show Party an den Start. Natürlichen ließen sich auch die Promis dieses Event nicht entgehen und so kam es, dass auch Georgina auftauchte. Zusammen mit ihrem "Team-G", wie sie sich und ihre Freunde gerne nennt, ließ sie richtig die Sau raus. Auch der Alkohol floss im Strömen. Nach einiger Zeit ging sie auf Jürgen Milski zu, der sich auch auf der Party amüsierte. Sie pöbelte ihn lautstark an und als er ihr kurz keine Aufmerksamkeit schenkte, landete der gesamte Wein aus Georginas Glas in Jürgens Gesicht. Aber wieso das Ganze?

Als Georgina vor einigen Monaten am Promi-Boxen teilnahm, versprach Jürgen ihrer Gegnerin Jazzy (Tic Tac Toe) 2500 Euro, wenn sie Georgina in der ersten Runde K.O setzt. Das schien dem Sams mit Haarverlängerungen nicht so ganz gefallen zu haben und deswegen setzte sie mit der Wein-Aktion zu Rache an. Jürgen selbst äußerte sich gegenüber der Bild so: „Ich hab’ die gar nicht verstanden, weil die schon so gelallt. Dann hab’ ich ihr gesagt, dass ich zutiefst traurig bin, dass ich die 2500 Euro nicht zahlen musste. Da ist sie ausgerastet.“

Es scheint so, als würde Georgina mit Kritik in keinster Weise zurechtkommen. Wir können davon ausgehen, dass es nicht nur bei dieser Aktion seitens Georgina bleiben wird.


Foto:virtualnights

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren