Themen: Apple, Lifestyle, Video, Technik, IPohne

Gerüchte über neues iPhone!

So könnte das Konzept aussehen.

Ein neues iPhone muss her! Genau das haben sich die Macher von Apple gedacht und sitzen bereits über einem Konzept für das nächste Modell, welches in vielerlei Hinsicht anders als dessen Vorgänger werden soll. Die Gerüchteküche brodelt!

Mehr und mehr Gerüchte weisen auf ein völlig neues Design der iPhone-Kette hin. Die Rede sei von einem dreidimensionalen Display, einer Namensänderung und einem gekrümmten Display. Hier die wichtigsten Spekulationen auf das nächste Apple-Smartphone.

Laut dem Wirtschaftsnachrichtendienst denke Apple bereits über ein gebogenes Display nach, welches den Abstand zwischen der Sensorfläche und dem Abdeckglas gleich bleibend lässt. Demnach solle es möglich sein, die Ränder durch Berührungen zu steuern und den dreidimensionalen Look zu erschaffen.
Ganz außer Frage steht die Herstellung eines größeren Displays als dessen Vorgänger, dennoch sei nicht klar, in welcher Art und Form dieses herausgebracht wird. Spekulanten schließen auf das Saphirglas, welches bereits in der Kameralinse des 5s eingebaut ist, könnte die neue Version, das Display noch widerstandsfähiger und kratzerfrei sein, laut GT Advanced Technologies. Damit das „Panzerglas“ aber auf die Menge angepasst werden kann, habe Apple bereits mehrere Millionen Dollar an GT Advanced Technologies gezahlt, um die Massenproduktion voran zu treiben, wie die International Business Times berichtete. Daraus wiederum entsteht ein großer Nachteil für die Käufer. Analyst der Susquehanne Financial Group, Chris Caso gibt zu bedanken, dass durch die Investition des Glases, der Verkaufspreis auf maximal 70 Euro steigen könne.
Durch eine vertraute Quelle Bloombergs soll das iPhone in unterschiedlichen Größen erhältlich sein. So solle es einmal ein Modell mit einem 4,7 –Zoll-Display und einem 5,5-Zoll-Display kreiert werden. Im Fazit würde das Smartphone ein Phablet sein.
Natürlich wird auch über die Auflösung der Kamera und des Displays diskutiert. Doch hier sind sich die Spekulanten nicht sicher, in welcher Richtung Apple dieses Mal gehe.
Ebenfalls sei die Rede von einem neuen Namen. Taktisch klug, denn das neue Modell sollte nicht in Verbindung mit seinen Vorgängern geraten. Vielleicht wird aus dem iPhone6 schon bald ein iPhone Air.
Gene Muster, Senior Research Analyst bei der Investment-Bank Piper Jaffray und Apple-Experte durch und durch, erwarte Großes, ein Blockbuster wenn man es so nennen möchte. Seiner Meinung nach bekommt das iPhone ein fünf Zoll Display verpasst und solle bereits im Sommer 2014 statt im Herbst 2014 verkauft werden.

Wir können gespannt sein, welche Features sich die Hersteller ausdenken. Bis dahin heißt es allerdings noch abwarten, abwarten und nochmals abwarten. Unter aufgeführt könnt ihr euch einige Ideen holen, wie das Konzept zu verstehen ist.










Bildquelle: Apple Logo via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren