Gleis 9: Spende für Rat & Tat-Zentrum!

Feiern für den guten Zweck.

Gleis 9: Spende für Rat & Tat-Zentrum!: Feiern für den guten Zweck.
Seit einem Jahr veranstaltet das Gleis 9 in Bremen nun schon die ,,Queer-Affair“- Partyreihe und das nicht nur aus gutem Grund, sondern auch für einen guten Zweck.
Ein Jahr lang sammelten Kolja Beckmann und Tim Meister vom Gleis 9 einen Teil der Eintrittsgelder von den „Queer-Affair“- Partys, um ihn an das Rat & Tat-Zentrum in Bremen zu spenden. So haben sie 50 Cent pro Eintritt für den guten Zweck gespart und kamen auf sage und schreibe 1450,50 Euro.

Seit vier Jahren veranstaltet das Gleis 9 nun schon Partys für Homosexuelle und Freunde. Durch die Partyreihen „Heavens Calling‘‘ und „Queer-Affair“ haben Beckmann und Meister ihre Gäste nicht nur ins Herz geschlossen, sondern bei vielen auch einige Einblicke in ihr Leben bekommen. Mit der Spende wollen die Partymacher mit Herz sich bei allen bedanken, die ihnen die ganzen Jahre treu geblieben sind und natürlich auch die unterstützen, die es nicht so leicht im Leben haben. In den vergangenen Jahren sammelten auch schon die Veranstalter des ,,Heavens Calling" spenden für den guten Zweck. Mit dem ,,Queer-Affair" schließt das Gleis 9 nun an diesen guten Willen an.

Zur Zeit spielt für Christian Linker, Vorstand vom Rat&Tat- Zentrum, die Schulaufklärung eine wichtige Rolle. Deswegen wird der gespendete Betrag von 1450,50 Euro in dieses Projekt investiert werden.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?