Grusel-Alarm: Die besten Horrorstreifen auf Netflix

Mit Gänsehaut-Garantie!

Grusel-Alarm: Die besten Horrorstreifen auf Netflix: Mit Gänsehaut-Garantie!
Quelle: Netflix

Noch rund einen Monat dauert es, bis wir uns endlich wieder in die schönsten Schauer- und Schockkostüme stürzen. Wer allerdings nicht bis Halloween warten möchte, um sich richtig gut zu gruseln, der kann schon vorher die besten Horror-Streifen und Shows streamen. Wir verraten dir, welche Filme und Serien mit Gänstehaut-Garantie es momentan auf Netflix gibt.

Mit seinem neuen Trailer teast Streaming-Gigant Netflix unter dem Motto „Netflix & Chill“ gleich fünf Streifen, die allesamt für schlaflose Nächte sorgen dürften und uns perfekt auf die diesjährige Nacht vor Allerheiligen vorbereiten. Doch bereits am Freitag, den 13. September, ging mit „Marianne“ direkt eine ganze Grusel-Serie an den Start.

„Marianne“: In der französischen Serien wird die junge Schriftstellerin Emma von ihrer Vergangenheit eingeholt. Der Zuschauer muss miterleben, wie Fiktion und Wirklichkeit zu einer zermürbenden Symbiose verschmelzen und drohen, das Leben der Autorin von Horrorromanen zu zerstören.

„Fractured“: Während sie mit dem Auto unterwegs ist, wird Peri in einen Unfall verwickelt und verletzt. Ihre Eltern Joanna und Ray Monroe bringen sie in die nächstgelegene Notaufnahme. Doch dann nimmt das Unglück erst richtig seinen Lauf: Mutter und Tochter verschwinden plötzlich spurlos und im Krankenhaus gibt es keinerlei Unterlagen von Peri als Patientin. Vater Ray ist verzweifelt auf der Suche nach seiner Familie und verdächtigt die Mitarbeiter, mit ihrem Verschwinden etwas zu tun zu haben.

„In the Shadow of the Moon“: In diesem düsteren Science-Fiction-Thriller gehen wir auf Spurensuche mit einem Detektiv aus Philadelphia. Seine Mission: Er soll einen weiblichen Serienkiller aufspüren. Nur alle neun Jahre taucht die mordlustige Frau wieder auf, um ihr Unwesen zu treiben und zu töten. Dabei erfahren wir aber vor allem auch viel über den Hauptcharakter, der mehr und mehr von sich selbst preisgibt.

„We Have Always Lived in the Castle“: Nachdem der Rest ihrer Familie durch eine Arsenvergiftung ausgelöscht wurde, leben die Schwestern Constance und Merricat Blackwood bei ihrem Onkel Julian. Die drei sind von der Außenwelt isoliert, als plötzlich ein Verwandter auftaucht. Doch Cousin Charles ist nur auf eines aus: ihre Habseligkeiten stehlen und dunkle Geheimnisse aufdecken. Bei diesem auf dem Roman von Shirley Jackson basierenden Film dürfen wir uns vor allem auf ein Wiedersehen mit „Zurück in die Zukunft“-Star Crispin Glover als Schlossherrn freuen.

„In The Tall Grass“: Eine schwangere Frau ist zusammen mit ihrem Bruder unterwegs, als die beiden plötzlich eine Frau um Hilfe rufen hören und durch ein Feld laufen, um ihr zu helfen. Doch schnell verirren die beiden Geschwister sich im hochgewachsenen Gras selbst. Was im ersten Moment weniger schauderhaft klingt, basiert auf einer Novelle von Horror-Meister Stephen King höchstpersönlich, der seinen Sohn Joe Hill mit ins Boot holte und die Story zum absoluten Must-Watch macht.  

„Eli“: Der totgeweihte Eli hat nur noch eine einzige Hoffnung auf Heilung: Ein Arzt verspricht, den Sterbenskranken mit einer experimentellen Methode zu behandeln, die ihm angeblich helfen soll. Doch bald kommt zu seiner schlechten Gesundheit noch ein ganz anderes Problem hinzu und er wird fortan von schlimmsten Albträumen geplagt. Was hat ihm der Mediziner nur angetan?

„Rattlesnake“: Die alleinerziehende Mutter Katrina ist mit ihrer Tochter Clara auf dem Weg in ein neues Leben. Doch auf der Fahrt zum zukünftigen Zuhause der beiden bleiben sie mit dem Auto liegen. Während Katrina den Reifen wechselt, läuft Clara durch die Gegend und wird von einer Klapperschlange gebissen. Ein merkwürdiger Fremder taucht im scheinbar richtigen Moment auf, bietet seine Hilfe an und rettet Clara schließlich das Leben. Doch als Gegenleistung verlangt er etwas Unglaubliches von ihr.

Wer es klassisch mag, darf sich ebenfalls auf „Scream“ und "Es" freuen oder kann sich jetzt schon einen anderen Kult-Schocker plus Remake angucken, denn „The Blair Witch Project“ und „Blair Witch“ sind ebenfalls im Angebot. Zudem laufen in den kommenden Wochen neue Staffeln von „The Curse of Oak Island“, „American Horror Story“, „Haunted“ und „Glitch“ an.

Video: Netflix via YouTube
Foto: Netflix

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?