Thema: Vorlieben

Haarschnitt verrät Sex-Vorlieben

Was die Kopfbedeckung mit der Lust zu tun hat.

Die sexuellen Vorlieben von Frauen bei bloßer Betrachtung der Haare zu erahnen: Wäre doch mal ganz hilfreich oder? Wenn es nach einer taff-Umfrage geht, ist das wohl durchaus möglich. Glaubt ihr nicht? Probieren geht über Studieren. Überzeugt euch selbst, welcher Sextyp ihr den Haaren nach zu urteilen seid!

Blonde Locken waren schon immer das Zeichen für einen braven und zurückhaltenden Bettpartner. Die sanftmütigen und weichen Geschöpfe lieben lieber klassisch und sind wenig experimentierfreudig unter den Bettlaken. Kleine Engel eben.

Glatte lange Haare sprechen für hohe Ansprüche. Die glatten Schönheiten nicht so einfach zu haben und müssen erst länger bearbeitet werden, bis sie dann schließlich die Hüllen fallen lassen. Unter der Bettdecke geht’s dann zwar heiß her, aber große Experimente werden eher gemieden. Auch sie bevorzugen traditionelle Stellungen.

Kurze verspielte Schnitte schlagen da ganz andere Töne an. Zwar werden Kurzhaarige oft als unweiblich und spröde beschrieben, dafür gelten sie aber als äußerst experimentierfreudig im Bett. Hier wird klar in die Offensive gegangen.

Ist doch ganz aufschlüssig, oder? Aber was machen, wenn Frau von langer Haarpracht zur Kurzhaarfrisur wechselt? Ob sich dadurch auch ihre sexuellen Vorlieben ändern, sei dahin gestellt.

Bildquelle/Flickr Sara Fasullo gnews pics

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren