Haha: So witzig wurde dieser Junge beim Pornoschauen erwischt

Damals war es ihm mega peinlich!

Haha: So witzig wurde dieser Junge beim Pornoschauen erwischt: Damals war es ihm mega peinlich!
Quelle: Anton Gvozdikov/Shutterstock.com

Spätestens in der Pubertät fangen wir an, unseren Körper und unsere eigene Sexualität zu erforschen. Mancher ist allerdings ziemlich frühreif und schon vor Beginn dieser Lebensphase neugierig, wie wir dank Twitter nun wissen. Denn dort teilte ein User die Story von seinem Neunjährigen Ich, dass auf frischer Tat ertappt wurde.

Reno stammt laut ladbible aus dem US-Bundesstaat South Carolina und wollte schon sehr früh wissen, was in Sachen Erotik so alles möglich ist. Anders lässt sich zumindest nicht erklären, warum er mit neun Jahren schon auf PornHub surfte. Leider wähnte sich der heute 20-Jährige eines Tages zu sehr in Sicherheit und wurde prompt von seinen Eltern erwischt.

Während sein Vater und dessen Verlobte in der Küche beschäftigt waren, trieb der wissbegierige Knirps im Internet sein Unwesen. „Ich war ursprünglich nur auf YouTube, um Musik zu hören, doch dann überkam mich die Neugierde. Doch die Suchanfrage ‚nackte Mädchen‘ führte bei YouTube zu nichts, also suchte ich weiter. Ich war einfach total überwältigt, was alles im Internet gezeigt werden darf“, erinnert sich Reno.

Rückblickend kann er nicht  mehr genau sagen, was dann passierte und ob er seinen Dad einfach überhörte, denn der stand plötzlich im Zimmer im Obergeschoss. „Er sagte mir nur, dass ich noch nicht bereit für diese Dinge sei.“ Statt ihm also eine ordentliche Standpauke zu halten, entschlosst sich Renos Papa für eine ganz andere Aktion und knipste seinen Sohn kurzerhand genauso, wie er ihn erwischt hatte. „Ich erinnere mich, dass er das Foto machte und mir sagte, dass ich später drüber lachen könne und dann lachten er und seine Verlobte sich halb tot und das quasi während meiner ganzen Pubertät“, so Reno zu seiner ungewöhnlichen Strafe.

Mittlerweile kann er auch selber über die Situation lachen und das Netz ist ebenfalls äußerst amüsiert. Was jedoch wirklich interessant an dem Bild von Reno in jungen Jahren ist: seine Kopfbedeckung, denn die erinnert an ein ganz spezielles Fest. „Ich glaube nicht, dass das an Weihnachten passiert ist. Ich weiß auch nicht, was witziger wäre, aber ich bin ziemlich sicher, dass ich die Mütze trug, weil ich im Winter einfach immer kalte Ohren hatte.“ Seine Gedanken dürften dafür umso wärmer gewesen sein.

Foto: Anton Gvozdikov/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?