Themen: Tomorrowland, Flugzeug, Festival News, Amare

Hammer: Du kannst jetzt mit dem ersten Tomorrowland-Flugzeug ever abheben

Sky ist he Limit.

Quelle: KEWIfoto/virtualnights.com

Das Tomorrowland ist und bleibt legendär. Trotzdem haben die Veranstalter es geschafft, dieses Jahr nochmal eine Schippe draufzulegen und das Mega-Festival endgültig in den „High Class“-Himmel zu befördern. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Jetzt erobert das Tomorrowland den Himmel!

Amare, das erste Festival-Flugzeug der Geschichte, hob heute ab und wird für die nächsten fünf Jahre seine Kreise über Europa ziehen. Sein Ziel: Menschen aus 50 Ländern jeden Sommer nach Belgien zu bringen, damit sie dort gemeinsam abfeiern können.

An Bord erwartet dich eine spezielle Beleuchtung und um die perfekte Atmosphäre zu erzeugen, wird jedesmal die Festivalhymne von Hans Zimmer gespielt, wenn Gäste das Flugzeug betreten.

Hier kommst du zum Flugplan des Giganten.

Amare ist natürlich kein normalen Flieger, sondern „eine Verkörperung vom Tomorrowland, gebaut, um Liebe, Freundschaft und Verbundenheit zu symbolisieren“.

Es dauerte neun Monate, um dieses Meisterwerk zu bauen. Insgesamt ist Amare von acht Künstlern liebevoll bemalt worden, allein das nahm zwei Wochen in Anspruch. Jetzt erstrahlt der Tomorrowland-Überflieger dank eines Designs, das es so noch nie auf einem Flugzeug gab.

In Zusammenarbeit mit Brussel Airlines wird das genial designte Flugzeug ab sofort Menschen aus ganz Europa in Belgien miteinander vereinen.

Vor wenigen Stunden ging's los:



Und so episch würde Amare von den Verasntaltern selbst angekündigt:



Foto: KEWIfoto/virtualnights.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren