Themen: live, München, ANA, AGNES, Num, VRSTCK, Harryklein, DACHSHUND, Geneva

Harry Klein @ VRSTCK

mit DACHSHUND live (Num, Harryklein/ Geneva), AGNÈS live (Sthlmaudio, Harryklein/ Geneva), JULIETTA (Harryklein, flokati / München), ANA (Harryklein, ezoo, dj-ana.de), ppF (Harryklein/ München) und DYNAMODYSE (AEEW, VRSTCK)

Am Freitag ist einer der besten Clubs Deutschlands zu Gast im VRSTCK: das Münchener HARRY KLEIN. In diesem Rahmen gibt's neben den Residents die freshesten DJs der gleichnamigen Bookingagentur zu hören.

DACHSHUND: Noch vor einigen Jahren war Oliver der Genfer Drum`n`Bass DJ, Produzent und Veranstalter schlechthin. Nachdem er von seinem damaligen Kollegen Lee Van Dowski, mit dem er in einem Musikshop arbeitete, zu Minimaltechno bekehrt wurde und ihm seine ersten eigenen Produktionen vorlegt, ist dieser hellauf begeistert und nimmt sie sofort für seine gerade mit Quenum und Agnès gegründeten Labels NUM Records und 60seconds.
Da bis kurz vor Pressung seiner ersten Single immer noch kein Künstlername vorliegt und er das von Lee gesetzte Ultimatum zur Namensgebung gekonnt verschwitzt, wird er ohne Rücksicht von seinen Freunden bei NUM auf den Namen Dachshund getauft…
Noch bis vor ein paar Monaten wurde Dachsund als Geheimtipp gehandelt, doch das ändert sich gerade gewaltig – nach einigen massiven Releases auf NUM und 60sec. erhält er nun unter anderem Track- und Remix anfragen von Harthouse oder 3 Channels.

Der aus der französischen Schweiz stammende AGNÈS hat letztes Jahr sein Debütalbum „Dumbles Débuts“ auf Resopal veröffentlicht und ist bekannt für seine deepen, dubbig gehaltenen Minimal - Produktionen. Nicht zu vergessen natürlich seine Nähe zu den Rhythmen und Strukturen von House.
Auf seinem eigenem, 2003 gegründetem Label STHLM AUDIO veröffentlicht er unter anderem auch Tracks von Künstlern wie z.B. Skat, Ripperton, Chaton, Cabanne oder Peter Grummich.
Außerdem betreibt er zusammen mit einem seiner Schweitzer Kollegen, Lee Van Dowski, das Label 60Seconds.
Seit dem Ende des vorletzten Jahres (2006) bringt der clevere und liebenswerte Produzent die anspruchvollsten Clubber auf der ganzen Welt mit seinen groovenden, modernen Beatstrukturen zum tanzen.
Wer meint das es in den letzen paar Monaten ruhiger um Agnès geworden ist irrt – neben dem Reisen verbrachte er seine Zeit im Studio um unter mehreren Pseudonymen seine liebe zu klassischem Deephouse auszuleben…

Und immer dran denken: unser VRSTCK-Wald steht an jedem Öffnungstag für Rumlümmelaktionen bereit!

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren