Heftig: Frau entdeckt Ehemann zufällig im Schwulenporno

Doch es kommt noch schlimmer.

Heftig: Frau entdeckt Ehemann zufällig im Schwulenporno: Doch es kommt noch schlimmer.
Quelle: Gevald/Shutterstock.com

Egal ob Mann oder Frau, so gut wie jeder schaut sich gelegentlich Pornos an. Während man bei manchen Sexfilmen plötzlich Szenen oder Praktiken sieht, die man lieber nicht gesehen hätte, entdeckte eine Frau aus den USA nun etwas weitaus Schlimmeres.

Auf reddit hat kürzlich eine Frau um Beistand für ein ganz besonderes Beziehungsproblem gebeten. Sie schreibt, dass sie vor einigen Tagen einen Porno anschaute, als ihr Ehemann schon schlief. Da sie eine Vorliebe für Schwulenpornos hat, durchsuchte sie diese Kategorie auf Pornhub und klickte ein beliebiges Video an. Doch statt sexueller Befriedigung, bekam die Post-Erstellerin einen totalen Schock. Denn anstelle eines unbekannten Darstellers, sah sie ihren eigenen Ehemann in dem Porno. Wie sie erzählt, waren nicht nur seine einzigartigen Tattoos klar erkennbar, sondern auch deutlich sein komplettes Gesicht – daher war eine Verwechslung ausgeschlossen. Leider sollte ein Detail aber noch Krasses offenbaren: Da der Mann seinen Ehering trug, stammten die Aufnahmen definitiv aus der Zeit, seit er mit ihr verheiratet ist.

GIF via giphy.com

Bei diesem Anblick wurde der Frau sofort schlecht und sie war rasend vor Wut. Da er in dem Video mit mehreren Männern ungeschützten Sex hatte, machte sie sich große Sorgen um etwaige Geschlechtskrankheiten, die er mit ins Ehebett gebracht haben könnte. Der Schock saß so tief, dass die Frau nicht schlafen konnte, sich am nächsten Tag frei nahm und sich beim Arzt auf Geschlechtskrankheiten testen ließ. Als sie ihren Ehemann schließlich auf den Film ansprach, erklärte er ihr, dass er süchtig nach Meth ist und ihn die Droge angeblich schwul gemacht habe. Seitdem trifft er sich regelmäßig mit Männern über Dating-Portale. Also war der Porno nicht der einzige Seitensprung.

GIF via giphy.com

Zwar versprach der Ehemann nun, einen Entzug zu machen, doch die Frau findet, dass der Schaden zu schlimm ist, um die Ehe zu retten - daher will sie die Scheidung. Außerdem möchte der Mann sein Image bewahren und findet die Tatsache, dass jemand von seinem Doppelleben erfährt, deutlich schlimmer als die zerstörte Ehe. Deshalb will die Frau nun Rache und möchte Screenshots an seinen Chef, seine Mutter und jeden, den er kennt, senden.

Foto: Gevald/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?