Themen: Bar, eigene, Wasser, Pool, Wasser-Bar

Hit am Baggersee: eigene Pool-Bar!

Die eigene Wasser-Bar für heiße Tage.

Wir befinden uns mitten im Hochsommer. Es ist heiß, sonnig, wunderschön eigentlich. Wer das Glück hat, an diesen Tagen Urlaub zu haben, der steht vor folgenschwerem Problem: Lieber im Pool entspannen oder an der Bar einen kalten Cocktail schlürfen? Aber keine Sorge, jetzt geht auch beides gleichzeitig.

Mit der schwimmenden Bar habt ihr eigentlich alles, was ihr bei den Temperaturen braucht. Die ultimative Abkühlung bei ultimativem Komfort. Die Schwimmende Wasser-Bar ist nicht nur eine glorreiche Idee, sie ist auch Kinderleicht „aufzubauen“, zu transportieren und dabei noch kostengünstig. 


Das Set besteht aus mehreren Teilen: Die eigentliche „Bar“ ist eine Ablage für Flaschen und ein Becherhalter, der auf der Wasseroberfläche schwimmt. Alles für vier Personen ausgerichtet, aber das könnt ihr natürlich arrangieren, wie ihr wollt. Dazu gibt es vier Netz-Sitze, die dank aufblasbarem Schwimmelement ebenfalls im Wasser dümpeln, mit denen ihr also quasi im Pool sitzt, ohne dabei unterzugehen. Sehr praktisch in Anbetracht von alkoholhaltigen Getränken, die bei der Hitze konsumiert werden.
Das perfekte Gadget für Pool, See oder am Meer also. Jetzt muss nur noch ausgelost werden, wer die Cocktails mixt.



Bildquelle 1: flickr.com / Snap Man | Bildquelle 2: monsterzeug.de

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren