9

Hochzeit für 1,20 Euro

Das wohl billigste Jawort aller Zeiten.

Hochzeit für 1,20 Euro: Das wohl billigste Jawort aller Zeiten.
Für eine Hochzeit muss oft lange gespart werden, bis das Geld für die Location, das Essen, die Trauung und alles andere zusammen ist. Ein ausgerechnet aus Schottland stammendes Pärchen hatte da eine andere Idee.
Georgina Porteous und Sid Innes waren so glücklich miteinander, dass sie sich entschlossen, zu heiraten. Doch woher das Geld nehmen? Um sich darum keine Gedanken mehr machen zu müssen, entschieden sie sich für eine Hochzeit, die fast nichts kostete – gerade mal 1,20 Euro.

Wie sie das geschafft haben? Der Pfarrer waltete kostenlos seines Amtes, die Ringe wurden selbst gemacht, die eigene Scheune diente als Location und jeder Gast brachte sich sein Essen selbst mit. Eine ausgefallene Idee, auf die man wohl nur im sparsamen Schottenland kommen kann.  

Aber was kostete denn nun 1,20 Euro?
Das Kleid aus dem Second-Hand-Shop. 

Wir wünschen jedenfalls alles Gute für den Ehealltag, Pläne für Flitterwochen dürften ja wohl gestrichen worden sein. Zu teuer. 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?