Themen: Smartphone, Krass

Hör auf dein Handy mit aufs Klo zu nehmen

Bakterienparty Galore!

Quelle: Paraksa / shutterstock.com

Ganz gemütlich, mit 100 Prozent-Akku und viel Zeit eine Runde auf dem Thron sitzen und sich den natürlichen Bedürfnissen hingeben: eigentlich immer sehr entspannt. Doch leider ist die Sitzung in der Porzellanabteilung gar nicht sooo ungefährlich - das behauptet zumindest eine australische Ärztin.

Die tägliche Routine ist laut Dr. Anchita Karmakar nämlich super eklig! Denn nicht nur deine Keime, sondern auch die deiner Klo-Vorgänger machen sich erst auf dem Smartphone breit, landen dann in deinem Gesicht und irgendwann auch in deinem Mund.


GIF via giphy.com

Wenn du dein Handy mit auf die Toilette nimmst, riskierst du eine echte Keimflut. Selbst der Norovirus oder Salmonellen können auf deinem Display landen. Beim Abspülen fliegen nämlich die Fäkalbakterien in den Luftpartikeln durch das Badezimmer und lassen sich unter anderem auf deinem Smartphone nieder. Lecker. 

Die Keime dringen übrigens auch durch das Klopapier, weswegen du IMMER deine Hände waschen solltest. Die sind dann zwar sauber, aber die Keime feiern auf deinem Smartphone schon Party.

Dann tippst du wieder auf deinem digitalen Begleiter herum und futterst Chips mit deinen Händen. So schnell verteilen sich die Bakterien, weswegen du dir vielleicht lieber zweimal überlegen solltest, ob du während deiner Sitzung unbedingt durch den Facebook-Feed scrollen solltest.


GIF via giphy.com


Foto: Paraksa / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren