Themen: Kirmes, Tod, Krass

Horror-Unfall: Sitzreihe löst sich aus Fahrgeschäft - 18-Jähriger stirbt

Sieben weitere Personen wurde verletzt.

Quelle: Annette Shaff/Shutterstock.com

Es ist ein Unfall, der eigentlich nicht passieren dürfte: Durch die Fehlfunktion eines Fahrgeschäfts wurde ein Fahrgast getötet und mindestens sieben weitere auf dem Ohio State Fair verletzt. 

Wie die Huffington Post berichtet, ereignete sich das Unglück am Eröffnungstag der Kirmes. Laut der Einsatzkräfte wurden einige Menschen aus dem Fahrgeschäft namens Fire Ball geschleudert. Ein 18-jähriger Mann überlebte den Aufprall nicht. Er wurde 15 Meter durch die Luft geschleudert. 

Ein Video von Augenzeugen zeigt, wie sich bei voller Fahrt eine Sitzreihe aus dem Gerät löst und Fahrgäste aus den Sitzen fallen. Warnung: Die Bilder sind nicht leicht zu verdauen!

Drei Verletzte liegen nach Medienberichten im kritischen Zustand noch im Krankenhaus. Die Opfer sollen zwischen 13 und 41 Jahren alt sein.

Alle Fahrgeschäfte wurden auf Anweisung des Gouverneurs von Ohio geschlossen. Erst nach einer Inspektion darf es auf der Kirmes weitergehen. 

Foto: Annette Shaff/Shutterstock.com
 

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren