Themen: Hand, Berlin, Frankfurt, Hotel, Ikea, Hotels, Hotelbetten, Selberbauen, Geplant, eröffnen, Moxy, Ikea Hotels, Hotels Frankfurt, Hotels Berlin, Hotelbetten Selberbauen

Ikea Hotels in Berlin und Frankfurt

Hotelbetten zum Selberbauen?

Der schwedische Möbelriese Ikea ist immer wieder für eine Überraschung gut. Nachdem er nun schon in der Einrichtungs-, Fertighaus- und natürlich Hotdog-Branche die Nase vorn hat, will der multinationale Konzern nun auch noch an anderer Stelle mitmischen: Geplant sind Ikea Hotels in Frankfurt und Berlin.

Die Hotelgruppe Marriott und Ikea gehen dabei Hand in Hand. Die Hotels sollen unter dem Namen Moxy eröffnen. Laut Immobilien Zeitung haben die Unternehmen ein Grundstück in der Nähe des zukünftigen Berliner Großflughafens gekauft. Das erste Hotel soll aber dennoch in Frankfurt am Main eröffnen und sei für die erste Hälfte in 2014 geplant. Europaweit sollen oder könnten schließlich bis zu 50 Moxy Hotels entstehen.


Nur: Was können wir von einem Ikea-Hotel erwarten? Müssen wir die guten Hemnes-Betten und Malm-Schränke erst selbst zusammen bauen? Ganz so schlimm wird es natürlich nicht. Man möchte den Service zwar auf das Notwendigste beschränken - das kennt der einschlägige Ikea-Käufer ja ganz gut -, die Einrichtung soll dennoch sehr hochwertig werden. So wie in einem vergleichbaren drei-Sterne-Budget-Hotel eben auch, wie beispielsweise der Accor-Marke Etap. 

Und was muss es in der hoteleigenen Snackbar geben? Na, klar: natürlich Hotdogs - für einen Euro, bitte.

Foto: Flickr.com/  merlinprincesse

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren