Themen: Menschen, NRW, Behinderung, WM, Fussball, INAS-FID

INAS-FID WM 2006!

Mehr Infos sowie alle Spieltermine findet ihr auf www.inas-fid-wm2006.com

In der Zeit vom 26. August bis zum 17. September wird der Ball in den vier Bundesländern Bayern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und NRW über das Grün gekickt. Das Eröffnungsspiel findet am 29.08. in Duisburg statt. Um den dritten Platz wird dann am 15.09. in Essen gezockt und wer beim großen Finale mitfiebern will, der sollte sich am 16.09 in der „Bay Arena“ Leverkusen einfinden.

Die Veranstaltung steht übrigens unter Motto „Wir schaffen Begegnung“!

Zur Ausrichtung dieser WM haben der deutsche Behindertensportverband, die Bundesvereinigung Lebenshilfe, der Behinderten-Sportverband NRW und der Landesverband Lebenshilfe NRW die „Fußball WM 2006 der Menschen mit Behinderung gGmbH“ gegründet. Mit von der Partie ist zusätzlich die „Gesellschaftliche Kampagne“, deren Ziele unter anderem darin liegen, die Bekanntheit zu erhöhen, die Integration zu fördern und das bürgerliche Engagement zu fördern.

Insgesamt werden sich sechzehn Nationalteams in 24 Vorrundenspielen gegenüberstehen. Anders wie bei der FIFA ist hier, dass nicht nur die ersten drei sondern alle Plätze ausgespielt werden. Die Teams dürfen also über den gesamten Zeitraum zu Gast in Deutschland bleiben. Einen großen Teil zum Gelingen dieser Großveranstaltung tragen unter anderem die 1000 Teams bei, die freiwillig ihre Unterstützung leisten.
 
Bereits zum vierten Mal trifft man sich zur INAS-FID Fußball WM der Menschen mit Behinderung. Aber erstmalig findet damit eine sportliche Großveranstaltung für körperlich sowie geistig Behinderte in Deutschland statt! Der zuständige Weltverband hat die Organisation dieses Jahr an den Deutschen Behindertenverband weiter gegeben.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren