Interview: Chris Liebing

Interview: Chris Liebing:
Hallo Chris, schade, dass wir Dich auf der Time Warp verpasst haben. Aber umso schöner, dass Du uns nun auf diesem Wege Frage und Antwort stehst. Wie hast Du die Time Warp dieses Jahr erlebt?
Hallo Tanja, ich habe gerade davon erfahren, tut mir leid, dass es auf der TW nicht klappte. Da war aber auch mächtig viel los! Mir hat die TW sehr gefallen, die Leute waren offen, technisch hat alles gepasst und der Workshop verlief prima. Ich war vorher etwas aufgeregt, ob überhaupt Leute erscheinen würden. Aber umso doller haben Friedemann und ich uns gefreut, dass dieser so toll angenommen wurde! Ich bin auch noch ziemlich lange auf dem Gelände geblieben. Die TW ist immer eine tolle Möglichkeit, Freunde und Bekannte zu treffen und sich auch mal das ein oder andere Set anzuhören... Laurent Garnier hat mir sehr gefallen.

Die meisten DJs sagen, die Time Warp sei etwas Besonderes. Kannst Du diese Aussage unterstreichen? Und wenn ja, warum?
Die Time Warp ist der Festival-Auftakt, das erste GROSSE Festival des Jahres. Für mich läutet die TW immer eine neue Saison ein!

Thema Ibiza. Da gibt es bad news von Deiner Seite aus. Die legendären Spin Club Partys werden in diesem Jahr nicht mehr stattfinden. Wieso?
Tja, das Space darf dieses Jahr ihre legendären Tagesveranstaltungen zu 85 Prozent nicht durchführen. Nun müssen dreizehn Veranstaltungen in der Woche auf sieben Nächte aufgeteilt werden. Wirtschaftlich soll es natürlich auch noch sein. Man hat mir zwei andere Nächte angeboten, ich aber mag nicht vom Donnerstag loslassen. Also haben wir uns nach langem hin und her gegen Spinclub auf Ibiza entschieden.

Ihr leidet also direkt unter den neuen Afterhour-Verboten?
Ja, deshalb haben wir den Donnerstag verloren und es stimmt mich traurig. Ich hoffe aber, 2009 werden die Gesetze erneut geändert und wir können zurück. Auch kommt für mich kein anderer Club auf der Insel in Frage. Wir möchten donnerstags im Space bleiben! In habe den 16. September die Terasse bekommen, dort darf ich einen Spinclub durchführen, und am 22. Juli spiele ich zusammen mit Carl Cox.

Kommen wir zu Deinen weiteren Plänen. Was steht in 2008 noch alles an?
Dadurch, dass ich nun donnerstags nicht auf die Insel fliegen muss, bleibt mir natürlich wesentlich mehr Zeit im Studio. Ich arbeite gerade voller Freude und das Produzieren macht verdammt viel Spaß! Auch bin ich umgezogen, kann nun in drei Minuten ins Studio laufen. Ich hoffe es klappt in 2008 oder Anfang 2009 ein weiteres Artistalbum veröffentlichen zu können. Im Moment sitze ich an 12 und es soll neben CLR ein weiteres Label starten: SPINCLUB! :-) Außerdem erscheint Ende April die 10 years SELECTED REMIXES von mir! Dann wird am 31. Mai die nächste Chris Liebing Live at.... URBAN ART FESTIVAL in Wiesen / Österreich aufgenommen, als DVD und CD. Also, da geht gerade einiges! Und ich sitze mit Speedy J zusammen an neuen Tracks.

Chris, ich danke Dir für das Interview.
Danke Euch für das Interesse!

Photos by CLR
Dumm gelaufen, würde man das wohl nennen, wenn man ein geplantes Interview verpasst. Aber auf der legendären TDK Time Warp sieht das bei dem ganzen Stress und der Menge an Feierwütigen alles etwas anders aus. Nichts desto Trotz hat sich der sympathische Chef-Schranzer Chris Liebing die Zeit genommen und unsere Interviewfragen im Nachhinein beantwortet. Viel Spaß mit dem Interview!


Leider haben wir ihn auf der Time Warp verpasst, aber Chris Liebing steht uns trotzdem Rede und Antwort!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?