Themen: Winter, Sport, Messe, ISPO

ispo winter 2008

Die diesjährige Ausgabe ist bereits die 68. Ispo Ausstellung. Seit 1971 verleihen die Veranstalter auch beinahe jedes Jahr den ispo Award. Bjoern Daehlie räumt in diesem Jahr ab. Der erfolgreichste Langläufer in der Geschichte der Olympischen Spiele reiht sich damit ein in eine Liste von Namen wie Max Schmeling, Eddy Merkx oder Vitali Klitschko. Der Award zeichnet die Sportler aus, die auch nach ihrer Profi-Karriere den Sport nachhaltig beeinflusst haben. Außer Daehlie werden sich vermutlich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stars in der Messehalle tummeln. Letztes Jahr waren unter anderem Max Herre und einige Helden aus unserer WM-Handballmannschaft auf der Messe und haben sie zu etwas ganz besonderem gemacht.

Was wollt ihr mehr?

Infos unter: www.ispo-winter.de.

Wenn die ispo am 27. eröffnet wird, erwartet euch direkt ein außergewöhnliches Highlight: Mit einer Rail am Haus der Kunst, gebastelt aus über 100m³ Schnee, wird auch den internationalen Sportlern das Event schmackhaft gemacht. Das Beste daran: Ihr könnt euch den Snowboardcontest kostenlos anschauen und wer Lust hast, kann danach gemeinsam mit den Fahrern im P1 die Puppen tanzen lassen bis die Sonne aufgeht.


Style, Sport und ein Hauch von Glamour Auf dieser Messe findet ihr alles, was ihr für einen gelungenen Trip in den Schnee braucht. Die größten Ausrüster des Erdballs mischen hier mit und präsentieren euch die besten Neuigkeiten für diesen Winter. Die Aussteller bieten euch neben Skiern, Boards und Helmen natürlich auch jede Menge Modestyles für die Piste und die beliebten Aftershow-Party. Vom 27. bis 30. Januar steigt die ispo winter 2008 in München.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren