Themen: John, tracks, Melodien

John Dahlbäck: Winners & Fools

So ist das neue Werk eine Reise durch die Welt der Elektronik. Den Anfang machen schöne melodische Tracks, die einen groovigen Beat mit sich tragen. Ruhige oder auch pumpende Bassläufe begleiten verspielte Synthie-Sounds und zarte Vocals. Manche Melodien erscheinen einem regelrecht euphorisierend, während manche Vocals eher an Pop-Gesang erinnern. Wenn man das Album einordnen müsste, würde man es wohl sowieso dem Genre Pop zuordnen – was aber durchaus in Dahlbäcks Sinne ist.

www.johndahlback.com

Tracklisting:
01. Intro
02. Gold And Fear
03. Sidewalk feat. Elodie
04. Honeywell
05. I Had A Feeling
06. Houses Of The Archipelago
07. We Are The Duo
08. Balcony Dance
09. Spitzer
10. July First
11. World Of Love
12. Down With All
13. You And Me feat. Elodie
14. More Then I Wanted

Bereits mit süßen sechzehn Jahren beginnt John Dahlbäck Musik zu produzieren. Seitdem veröffentlicht der Schwede seine Produktionen fast monatlich. Ja, manchmal erscheinen sogar bis zu drei neue Tracks in einem Monat! Kein Wunder also, dass aus dem kleinen John mit der Zeit ein ausgewachsener Musiker wurde, der unter anderem auch unter dem Pseudonym Hug sehr erfolgreich tätig ist. Mit seinem neuesten Album Winners & Fools zeigt er auf satten vierzehn Tracks, wie facettenreich er doch sein kann! Melodien-Trance trifft auf ruhigen Groove und mehr!

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren