Kazantip zieht um?

Krim-Krise verdrängt das berüchtigtste Elektro-Festival Europas!

Kazantip zieht um?: Krim-Krise verdrängt das berüchtigtste Elektro-Festival Europas!

„Bomben für den Frieden ist wie Vergewaltigung für die Liebe“. Mit diesen Worten kündigen die Organisatoren des legendären Elektro-Festivals „Kazantip“ die diesjährige Krim-Pause der Veranstaltung an. In diesem Jahr soll das Festival erstmals nicht auf der Halbinsel stattfinden. Der Grund dafür ist verständlich politisch. Wo noch im letzten Sommer ein wilder Rausch zu guter elektronischer Musik gefeiert wurde, werden jetzt sämtliche Emotionen von der politischen Krise beherrscht. Wohin das Festival in diesem Jahr verlegt wird, erfahrt ihr bei uns!

„Wir können nicht Liebe und Glück feiern während unsere Brüder und Schwestern, egal ob Russen oder Ukrainer, getötet werden. Daher nimmt Kazantip 2014 eine Auszeit und wird diesen Sommer nicht stattfinden“, so hieß es zunächst auf der Kazantip Homepage. Zumindest wird das Festival nicht auf der Krim stattfinden, soviel stehe fest. Nach berichten von News2night.com und gemäß dem Werbebanner auf der neuen Domain Kazantip-Republic.com, findet die 2014 Ausgabe des Festivals in Georgien statt.

Das Kazantip Festival ist bekannt dafür, dass es viel mehr ist als eine reine Musikveranstaltung. Über zehn Tage setzen hier Menschen ein Zeichen für die Liebe und für den Frieden, indem sie in ausgelassenen Rauschzuständen am Strand tanzen und eine der größten Orgien Europas feiern. Dafür erschaffen die Organisatoren von Kazantip jedes Jahr den selbsternannten Staat, mit eigenen Gesetzen der Freiheit und Liebe und sogar einer eigenen Währung.

Verständlich, dass bei den aktuellen politischen Notzuständen auf der Krim keiner mehr an friedliches Feiern denkt. Der Kazantip-Staat soll deswegen jetzt vom 20. bis 30. August in Georgien stattfinden. Weitere Updates und News erfahrt ihr natürlich bei uns.

Foto: } Sunbird { Via Flickr.com.

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?