Konkurrenz für Xbox und PlayStation: Plant Google eine eigene Konsole?

Neben der Konsole soll es auch einen Streaming-Dienst für Spiele geben.

Konkurrenz für Xbox und PlayStation: Plant Google eine eigene Konsole?: Neben der Konsole soll es auch einen Streaming-Dienst für Spiele geben.
Quelle: sezer66/Shutterstock.com & tongcom photographer/Shutterstock.com

Wenn es ums Gaming geht, dann scheiden sich die Geister. Während es Zocker gibt, die ausschließlich am PC spielen, spalten sich die Konsolen-Gamer nochmal in PlayStation-, Xbox- und Nintendo-Jünger. Doch bald könnte hier noch ein neuer Player mitmischen.

Seit Februar kursieren im Netz Gerüchte, dass es bald große Konkurrenz auf dem Gaming-Markt geben könnte. Laut Kotaku soll nämlich Tech-Gigant Google ins Zocker-Business einsteigen und das mit einer eigenen Konsole. Darüber hinaus soll man per Streaming-Dienst an die Games kommen und die Spiele sollen angeblich sogar von einem eigens gegründeten Entwicklungsstudio kommen. Alles zusammen läuft unter dem Namen „Yeti“.

Sowohl auf der Games Developers Conference in San Francisco, als auch auf der E3 soll Google bereits Branchenvertretern seine Plattform vorgestellt haben – von offizieller Seite ist jedoch noch nichts bestätigt. Alle Infos stammen lediglich von angeblich vertraulichen Insider-Quellen, die verraten, dass Google seinen Einstieg in die Gaming-Welt in drei Schritten plant. Ob und wann die Pläne auch tatsächlich in die Tat umgesetzt werden, ist nicht bekannt.


GIF via giphy.com 

Foto:  sezer66/Shutterstock.com &  tongcom photographer/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?