Krank: Rapper schießt sich ins Gesicht, um berühmt zu werden

Ein Kopfschuss für den kurzen Fame.

Krank: Rapper schießt sich ins Gesicht, um berühmt zu werden: Ein Kopfschuss für den kurzen Fame.
Quelle: Screensot via LiveLeak / YouTube

Kasper Knight ist ein amerikanischer Rapper, dessen Karriere offenbar dringend einen kleinen Antrieb nötig hat. Deshalb musste schleunigst eine ausgefuchste Marketingstrategie her, die endlich den gewünschten Fame mit sich bringt. Kaspers Plan ist allerdings mehr als fragwürdig – die Aufmerksamkeit ist ihm vorerst trotzdem sicher.

Der Rapper hockt in seinem Auto, als er das verstörende Video via Facetime aufnimmt: Mit einer kleinkalibrigen  Waffe schießt er sich ohne lange zu zögern in die Wange.

Kurz darauf stellt er irritiert fest: „I swallowed the bullet“ – im Affekt hat er die Kugel direkt heruntergeschluckt.

Nach diversen „Fucks“ und viel Blut fängt er an, die rote Flüssigkeit überall auf seinem Gesicht zu verschmieren, den krönenden Abschluss bildet ein schleimiger Blutfaden, der aus seinem Mund baumelt.

In puncto Fame ging der Schuss jedenfalls nicht nach hinten los, denn selbstverständlich wird der kurze Clip momentan tausendfach in den sozialen Netzwerken geteilt. 

Wer sich den Clip unbedingt anschauen muss, kann dies HIER tun. 

Foto: Screensot via LiveLeak / YouTube

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?