Kranke Auftritte der Stars

Wie Künstler auf der Bühne durchdrehen.

Kranke Auftritte der Stars: Wie Künstler auf der Bühne durchdrehen.

Vor wenigen Tagen schockte Lady Gaga bei ihrem Auftritt beim SXSW Festival in Austin, Texas, weil sie sich während ihrer Performance von ihrer Freundin Millie Brown mit einer grünen Flüssigkeit ankotzen ließ. Später postete sie dann noch auf "littlemonsters.com" ein Bild von sich, wie sie sich nackt in einer dreckigen Badewanne räkelt. Die Schlagzeilen am nächsten Tag hatte sie damit sicher. Doch Lady Gaga ist nicht die einzige Künstlerin, die gerne auf Konfrontationskurs geht. Bei manchen Auftritten kann noch nicht einmal die Skandalnudel Miley Cyrus mithalten. Hier sind einige der kranksten Auftritte der Stars.

Wie bereits oben angekündigt, dürfte sich Pop-Prinzessin Lady Gaga mit ihrem letzten Bühnenauftritt selbst übertroffen haben. Beim SXSW-Festival 2014 ließ sich Lady Gaga zunächst von einem Tänzer an einen Grillspieß binden, nur um sich danach von ihr ankotzen zu lassen. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte sich das nachfolgende Video nicht ansehen:

Die Zeiten der kleinen Hannah Montana sind lange vorbei. Inzwischen liebt Miley Cyrus es sich in Unterwäsche auf der Bühne zu zeigen und vor ihrem Publikum zu masturbieren. Vom unschuldigen Disney-Star hat die Sänger inzwischen gar nichts mehr:

Auf der Bühne masturbieren? Das kann die Queen of Pop auch. Während Madonna inzwischen nur noch durch ihren übertriebenen Fitnesswahn schockiert, war sie früher einmal die Königin der Bühnenskandale. Egal ob die Hand im Schritt, Nippelblitzer, lesbische Küsse oder Trockensex - Madonna machte alles auf der Bühne:



Nicht nur die prominenten Damen wissen, wie man dem Publikum die Sprache verschlägt. Auch die Herren der Schöpfung haben es drauf. Bestes Beispiel sind die Jungs der Bloodhound Gang, die sich auf der Bühne einfach mal gegenseitig anpinkeln:

Ebenfalls einen großen Ekelfaktor besitzt dieses Interview mit Pete Doherty, der weniger durch seine Musik, als mehr durch seine Drogenexzesse bekannt ist. In diesem MTV-Interview nahm er deshalb einfach mal seine Drogen-Spritze und tauchte die Kamera in ein sattes Blutrot:

Der wohl umstrittenste Auftritt in der Metal-Geschichte: Ozzy Osburne steht auf der Bühne und beißt einer Fledermaus den Kopf ab. War diese echt oder nur Fake? Entscheidet selbst:



Hier noch eine Band, die es versteht bei den Zuschauern für Ekel zu sorgen. Das Musikvideo von Rammstein zu "Pussy" wurde bereits verboten, da es zu pornographisch war. Doch auf der Bühne gibt es zum Glück keine Zensur und so können sich die Männer rund um Till Lindemann dort völlig austoben. Egal wie krank es wird:



Fotos: Screenshot AlexSierraVEVO via Youtube

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?