Krass: Frau macht diesen Riesenfehler, als sie Nacktbilder verschickt

Das wird ihr sicherlich eine Lehre sein.

Krass: Frau macht diesen Riesenfehler, als sie Nacktbilder verschickt: Das wird ihr sicherlich eine Lehre sein.
Quelle: Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Für viele Leute ist es heutzutage völlig normal ihrem Schatz auch mal ein schlüpfriges Bild zu schicken. Allerdings sollte man immer vorsichtig sein, was man für Fotos versendet und an wen. Das musste nun auch eine Britin auf ziemlich üble Art und Weise lernen.

Die 37-jährige Samantha war kürzlich im spanischen Benidorm im Urlaub. Dort besuchte sie auch eines Abends einen Stripclub und war scheinbar ziemlich begeistert von dem, was sie dort sah. Ihre Freude über das Geschehen auf der Bühne wollte die Britin mit ihren Freunden teilen und schickte kurzerhand ein paar Schnappschüsse in eine WhatsApp-Gruppe. Blöd nur, dass es nicht die Gruppe ihrer Freunde war, sondern die der Kinder-Fußballmannschaft.

Da es schon spät war, ging Samantha schließlich ins Bett und erlebte am nächsten Morgen das böse Erwachen. Ihr Mann hatte ihr eine Nachricht geschrieben, in der er sie auf ihren Fehler hinwies: „Wir alle wissen, dass du in Benidorm bist Sam, aber ich denke, die Bilder sind für ein U7-Fußballteam ungeeignet. Falsche Gruppe vielleicht? Kannst du sie bitte löschen?“. Ihr war die ganze Sache natürlich unglaublich peinlich. In Zukunft wird die 37-Jährige sicher genauer schauen, an wen sie solche Fotos schickt.

Foto:  Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?