Krass: Hier darfst du jetzt in der Öffentlichkeit Sex haben

Das wird wohl der neue Lieblingsort für Voyeure und Exhibitionisten.

Krass: Hier darfst du jetzt in der Öffentlichkeit Sex haben: Das wird wohl der neue Lieblingsort für Voyeure und Exhibitionisten.
Quelle: Dmitri Ma/Shutterstock.com

Manche Leute lieben das geheime Liebesspiel im Freien und den Reiz, dabei erwischt zu werden. Wenn man jedoch von den falschen Leuten erwischt wird, kann es schlimmstenfalls zu einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses kommen. Doch eine Stadt hat nun genau das gesetzlich erlaubt.

Sex in der Öffentlichkeit gilt weltweit als Straftat. Nur in einer einzigen Stadt hat sich das jetzt geändert. Der mexikanische Ort Guadalajara hat kürzlich extra ein Gesetz geändert, damit Geschlechtsverkehr im Freien nicht mehr illegal ist.

Grund dafür ist, dass Polizisten viel zu viele Vergehen meldeten. Oft handelte es sich dabei allerdings um harmloses Küssen. Doch die Gesetzeshüter erpressten die Liebenden, damit sie sich aus der Strafe herauskaufen. Da es allerdings so häufig vorkam, brachte das einen enormen bürokratischen Aufwand mit sich. Wie Tag24 schreibt, gab es tausende Fälle im Jahr, um die sich gekümmert werden musste. Dabei blieb die Verfolgung von richtigen Kriminellen teilweise auf der Strecke.

Die einfachste Lösung war daher, den öffentlichen Sex zu entkriminalisieren. Doch es gibt eine Ausnahme: Fühlen sich Zuschauer belästigt, muss das Paar aufhören. Geldstrafen gibt es dennoch nicht.

Foto: Dmitri Ma/Shutterstock.com

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?