Thema: Sex

Krass: Mit diesen Regeln heizt du dein Sexleben an

So bringst du neuen Schwung in die Kiste.

Quelle: Lucky Business/Shutterstock.com

Wenn man frisch verliebt ist, kann man die Finger gar nicht voneinander lassen und hat ständig Sex. Mit der Zeit legen sich diese Frühlingsgefühle allmählich und gerade in Langzeitbeziehungen wird das Liebesspiel schnell mal zur Routine, bei der irgendwie das gewisse Prickeln vom Anfang fehlt. Wir zeigen dir, wie du wieder Schwung in die Kiste bringst.

Wer schon lange mit seinem Schatz zusammen ist, hat wahrscheinlich hin und wieder das Gefühl, dass die Leidenschaft nicht mehr so ausgeprägt ist, wie zu Beginn der Beziehung. Auch wenn der Sex immer noch schön ist, vermisst man das gewisse Etwas. Doch nicht immer muss man in dieser Situation zu wilden Experimenten greifen, bei denen man das halbe Kamasutra durchprobiert oder sich mit einem Großeinkauf im Sexshop eindeckt. Stattdessen raten wir euch zu einer ganz simplen Methode: der Sexpause.

Auf den ersten Blick klingt es ziemlich paradox, dass man mit Abstinenz mehr Pepp ins Sexleben bringt, aber man muss einfach nur ein paar Regeln beachten. Zunächst sollte man sich eine Dauer für den Sex-Entzug überlegen – ob es nur eine Woche oder ein ganzer Monat ist, bleibt euch selbst überlassen. Wichtig ist nur, dass ihr euch an die vereinbarte Auszeit haltet.

GIF via giphy.com

Darüber hinaus solltet ihr in der Pause wirklich auf jeglichen sexuellen Kontakt verzichten, dazu gehört auch der Solo-Sex. Das Anheizen im Kopf ist allerdings ausdrücklich erwünscht, denn genau damit regt ihr die Fantasie an und steigert das Verlangen. Daher macht es auch Sinn, in der Auszeit besonders aufreizende Kleidung zu tragen, euch gegenseitig versaute Nachrichten zu schicken und echte Kreativität zu beweisen. Darüber hinaus dürft ihr euch auch überall berühren, solange es nicht zum Sex oder Orgasmus kommt.

Die Abstinenz-Phase ist nämlich dafür da, dass die sexuelle Spannung gezielt aufgebaut wird und ihr den Sex regelrecht vermisst und herbeisehnt. Wenn ihr nämlich nach der Pause endlich wieder miteinander schlaft, wird das Erlebnis wie ein großes Feuerwerk sein und alles andere als Routine. So lernt ihr jede Berührung eures Partners zu schätzen und entdeckt eventuell sogar ganz neue Seiten aneinander.


Foto:  Lucky Business/Shutterstock.com 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren