Legendärer Tresor Club bald in den USA?

Berliner wollen amerikanische Technoszene retten.

Legendärer Tresor Club bald in den USA?: Berliner wollen amerikanische Technoszene retten.

Seit über 20 Jahren gehört der Tresor in Berlin zu den beliebtesten Techno-Clubs der Welt. Nun soll das Erfolgskonzept auch in den USA starten. In der ehemaligen Autometropole Detroit hat Club-Gründer Dimitri Hegemann bereits ein passendes Objekt gefunden. Doch nicht bei allen trifft das deutsche Projekt auf Gegenliebe.

Eine ehemalige Fabrik für Autoteile soll, wenn es nach Dimitri Hegemann geht, bald Heimat eines bombastischen Techno-Tempels sein. Die Wahl, das Tresor-Konzept in Detroit anzusiedeln, ist kein Zufall: Hegemann leitet die „Detroit-Berlin Connection“, ein Zusammenschluss führender Persönlichkeiten aus der Musikszene der Hauptstadt. 

Hintergrund des Projekts ist, dem wirtschaftlich angeschlagenen Detroit über die Musikszene kulturell auf die Beine zu helfen. Seit Ende der 80er Jahre sind die beiden Großstädte musikalisch eng miteinander verknüpft. Durch den Einfluss der Detroiter Technobewegung entwickelte sich Berlin nach dem Fall der Mauer zu einem kulturellen Hotspot. Diesen Gefallen wollen die Berliner Künstler nun der US-amerikanischen Stadt zurückzahlen. 

Wie das Wall Street Journal berichtete stattete bereits in diesem Sommer die Projektgruppe den USA eine Besuch ab, um der Stadtverwaltung und den Bewohnern Detroits ihre Ideen vorzustellen. Während das Projekt leerstehende Fabriken kulturell zu erschließen im Stadtrat weitestgehend auf Zuspruch stieß, kommen ausgerechnet aus der Detroiter Technoszene kritische Stimmen.

Laut In the Mix zweifelt gerade Cornelius Harris, Mitglied des Technoprojekts Underground Resistance, an den Erfolg eines Tresor-Ablegers in Detroit. Die Eröffnung eines Clubs könne zwar inspirierend für die kulturelle Szene sein, aber die Probleme, die Berlin nach dem Mauerfall hatte, seien nicht mit den heutigen von Detroit zu vergleichen. 

Foto: Bob Jagendorf via Flickr & Music concert via Shutterstock 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?