Liebes-Update: So bringst du wieder frischen Wind in deine Beziehung

Auf diese Weise könnt ihr euch sogar neu einander verlieben!

Liebes-Update: So bringst du wieder frischen Wind in deine Beziehung: Auf diese Weise könnt ihr euch sogar neu einander verlieben!
Quelle: Vera Harly/Shutterstock.com

Wer frisch verliebt ist, kennt dieses Kribbeln und das wohlige Gefühl der sprichwörtlichen Schmetterlinge im Bauch. Doch irgendwann weicht die anfängliche Euphorie dem Alltag und dabei kann die Romantik auf der Strecke bleiben. Wir verraten dir, wie du deine Beziehung wieder auffrischen kannst.

Es muss nicht immer gleich eine große Krise sein, manchmal reicht schon der Alltagstrott aus, um eine Beziehung so spannend zu machen wie eingeschlafene Füße. Um sich wieder auf das Leben als Paar zu freuen, gibt es einige Tricks, die die Beziehung auffrischen.

Trennung auf Zeit: Die überraschendste und im ersten Moment wahrscheinlich abschreckendste Methode, um sich als Paar wieder aufeinander zu freuen, ist eine Trennung auf Zeit. Und nein, wir sprechen hier nicht davon, dass ihr eine Beziehungspause einlegen sollt, sondern euch für eine gewisse Zeitspanne räumlich voneinander trennt. Oftmals lernen wir etwas, das für uns selbstverständlich geworden ist, erst dann wieder richtig schätzen, wenn wir darauf verzichten müssen und das trifft eben auch auf eine Partnerschaft zu, wie Brigitte berichtet. Es kann ein Wochenende sein oder eben eine entsprechend längere oder kürzere Dauer, die ihr ohne den anderen verbringt.

Alles auf Anfang: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und daher kann besonders in Langzeitbeziehungen der gemeinsame Alltag zu einem richtigen Automatismus „verkommen“. Damit ihr euch nicht für den Rest eurer gemeinsamen Tage wie ferngesteuert die drei Worte und einen halbherzigen Schmatzer auf die Wange zur morgendlichen Verabschiedung mitgebt, solltet ihr euch an die Anfänge erinnern - damals, als alles noch neu und spannend war. Am Anfang der Beziehung und in der Dating-Phase, als sich beide noch richtig viel Mühe gegeben haben. Der große Vorteil bei dieser nostalgischen Herangehensweise: Ihr müsst nicht befürchten, dass aus euch nichts wird, denn ihr habt schon ziemlich lange bewiesen, dass ihr zusammengehört.

(S)Experimente: Falls bei euch nicht alles total eingeschlafen und verstaubt ist, sondern vielleicht nur in der Horizontalen eine dezente Dauerflaute herrscht, solltet ihr definitiv aus der Routine ausbrechen. Auch wenn es nie verkehrt ist, sich auf zwei, drei Stellungen zu beschränken, von denen beide etwas haben, gibt es so viele Möglichkeiten, miteinander Spaß zu haben. Auch bei neuen Positionen oder Spielzeugen könnt ihr die Vorzüge genießen, die Paare nach einer langen Zeit zu zweit haben: Ihr kennt den anderen einfach so gut und daher wird es maximal richtig lustig, aber eher selten unangenehm. Natürlich müsst ihr nicht gleich das Kamasutra durchpoppen, aber Inspiration gibt es hier jede Menge.

Überraschung!: Fast jeder hat sie wohl schon erlebt oder selbst organisiert und damit jemandem eine Freude bereitet. Die Rede ist natürlich von der Überraschungsparty. Doch auch abseits vom Geburtstag kann man dem Partner mit einer unangekündigten Aufmerksamkeit ein ganz breites Lächeln ins Gesicht zaubern. Wie wäre es mit einer blitzsauberen Wohnung, dem Lieblingsessen als Drei-Gänge-Menu, einem kleinen Geschenk oder einem Kurztrip am Wochenende? Da kann man sich nur freuen.

Date-Night: Viele kennen sie aus RomComs oder Serien, aber auch immer mehr Paare sind schon echte Fans der Date-Night. Vor allem bei Ehepartnern bietet ein streng getakteter Familienalltag nicht immer Platz für intime Zweisamkeit. Daher ist es umso wichtiger, sich als Paar ganz bewusst Zeit füreinander zu nehmen. Genau dafür ist die Date-Night perfekt, denn hier verabredet man sich als Pärchen und kann den Rest der Welt für einige Stunden vergessen. Besonders gut funktioniert das außerhalb der eigenen vier Wände, kann aber auch im romantisch dekorierten heimischen Wohn- oder Esszimmer zum Hit werden.

Einfach mal Danke sagen: Es klingt so simpel, aber dennoch machen wir es viel zu selten und das gerade in der Partnerschaft. Daher sollten wir es uns nicht nur vornehmen, sondern einfach mal machen und unserem Schatz danken. Wofür ist dabei ganz individuell und es können schon Kleinigkeiten sein oder auch das große Ganze. Also einfach mal Danke sagen!

GIF via giphy.com
Foto: Vera Harly/Shutterstock.com

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?