Love all the hurt away

Love all the hurt away :
Love all the hurt away im Crush
 

Auftakt für neue Partyreihe mit A Mountain Of One live & Detroit Showcase

Im "Crush" startet eine neue, ambitionierte Veranstaltungsreihe mit einem bekannten Winning Team: Unter dem Banner des Aretha Franklin & George Benson Titels Love All The Hurt Away ein neues Konzept.

Der Name ist Programm - hier geht es auch musikalisch nicht um Oberflächlichkeiten. Das Line-Up, so außergewöhnlich wie stimmig, spricht seine eigene Sprache: Deep, soulful, balearisch und im besten Sinn bewegend...

Für den Auftakt am Samstag 8.12. hat sich Nutricious unter anderem die vieldiskutierten Londoner Balearic Progrocker A Mountain Of One für ihren ersten Deutschland Auftritt sowie House.
Legende Moodymann aka Kenny Dixon Jr an Land gezogen.


Dabei geht es nicht nur um den Mix Liveband/ DJ Musik, sondern auch um die
genreübergreifende Zusammenführung von Grundstimmungen. Eine vorerst einmalige Gelegenheit zum Life-Check also: A Mountain Of One, kurz AMO1. Hier handelt es sich um ein neues Phänomen -- Eine ROCK Band, deren erste EPs vor allem in den Läden für elektronische
Musik chronisch ausverkauft sind, ein Musiker Kollektiv, das mit epischen Sounds zwischen Pink Floyd, Fleetwood Mac und Mercury Rev selbst die endcoolsten Bescheidwisser zu blumig-gerührten
Gefühlsausbrüchen treibt... Die britischen Szenegänger schweben längst auf Wolke Sieben, die Japaner sind schon völlig kirre... Ob Klassik- Rocker oder Freund der digital-repetetiven Musik A Mountain Of One, kriegen sie anscheinend alle, triggern seit den 70ern versteckte Sehnsüchte und treffen zwischen Kraut und Bombast, Pop und Balearic Cosmic ins Emo-Zentrum.





An den Turntables ist die Love All The Hurt Away Aufstellung nicht minder bestechend: Allein, dass House Legende Moodymann aka Kenny Dixon Jr. einmal wieder im Lande ist, dürfte
Horden von Clubbern aus dem Winterschlaf reißen. Weniger populär aber nicht minder spannend: DJ, Produzent und Labelmacher Mike Huckaby, der Mann, der 14 Jahre lang allen wichtigen Detroit Legenden von Atkins bis Craig die guten Tunes angereicht hat. Der Ex Betreiber des legendären Detroiter Plattenladens Record Time wird ebenfalls mit einem seiner raren, superdeepen Sets glänzen.


Line-Up

A Mountain Of One
Moodymann aka Kenny Dixon Jr. (Detroit)
Mike Huckaby (Synth//Deep Transportation, Detroit)

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?