Loveparade 2009 in Bochum wurde abgesagt!

Bochum fühlt sich dem zu erwartenden Ansturm nicht gewachsen.

Loveparade 2009 in Bochum wurde abgesagt!: Bochum fühlt sich dem zu erwartenden Ansturm nicht gewachsen.
Auch eine Verlegung des kunterbunten Umzugs auf eine andere Stadt in der Metropole Ruhr komme nicht in Frage. Was soviel heißt wie: In 2009 gibt es keine Loveparade! Loveparade-Chef Rainer Schaller: „Die Metropole Ruhr hat der Loveparade zu einer ungeahnten Größe verholfen. Der Preis des Erfolgs ist jetzt, dass wir vor einer enorm großen Herausforderung für die kommenden Jahre stehen. Wir werden jetzt die Zeit nutzen und die kommenden Städte eingehend prüfen, um bei Ruhr 2010 wieder dabei zu sein.“ Also rüstet sich das Loveparade-Team nun für das Weltkulurhauptstadtjahr 2010. Verständlicherweise werden auch hier und speziell wegen der diesjährigen Absage die Erwartungen enorm steigen. Hat die Metropole Ruhr im nächsten Jahr immerhin Großes vor. Hanns-Ludwig Brauser, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH: „Wir haben gezeigt, dass wir trotz der Bedenken Einzelner in der Lage sind, Veranstaltungen in dieser Dimension durchzuführen. Nach Dortmund war klar, dass mit 1.6 Millionen Besuchern Grenzen erreicht wurden zumal erst gestern bekannt wurde, dass der Bochumer Hauptbahnhof im Sommer wegen Gleisarbeiten teilweise nicht zu nutzen sein wird. Dies macht die Chance zunichte, eine auf Bochum zugeschnittene Veranstaltung durchzuführen. Trotz dieser Entwicklung wird die Loveparade der Region erhalten bleiben.“ Fraglich ist hierbei natürlich, ob es sich hierbei um zwingend notwendige Gleisarbeiten handelt. Aber das lassen wir mal Sache der Deutschen Bahn sein. Sie muss uns schließlich in diesem Jahr ersatzweise zur B-Parade nach Berlin fahren. Ein kleiner Ausgleich zu unserer Loveparade, die immerhin der Metropole Ruhr erhalten bleibt.

Nicht zuletzt äußert sich natürlich auch Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz zum Thema: „Zur getroffenen Entscheidung gab es aber nach intensiver und mehrfacher Prüfung keine Alternative.“

Das letzte Wort haben natürlich wir! Und wir freuen uns umso mehr auf die Loveparade 2010, die dann voraussichtlich in Duisburg stattfinden wird. Um Euch das Warten  etwas zu versüßen, gibt es hier noch einmal die Bilder zur Parade 2007 und 2008 und natürlich unsere Paraden-Videos.Nun ist es raus: Die Loveparade 2009 ist abgesagt! Bochum fühlt sich dem zu erwartenden Ansturm von 1,5 Millionen Ravern nicht gewachsen. Die Kapazität der vorhandenen Infrastruktur reiche nicht aus. Darüber hinaus seien auch die andauernden Gleisarbeiten der Deutschen Bahn daran Schuld, dass ein großer Teil der Paraden-Besucher es erst gar nicht bis zur Veranstaltung schaffen würde.

Dem Veranstalter Lopavent GmbH blieb also nichts anders übrig, als sich der Bitte der Stadt Bochum zu beugen – leider. Haben wir uns immerhin nach dem Erfolg der letzten beiden Paraden in Essen und Dortmund – nach 1,2 Mio. Besucher 2007 gab es mit 1,6 Mio. Besucher 2008 einen neuen Rekord – schon besonders auf Bochum gefreut. Obwohl es natürlich immer Bedenken gab, was die Streckenführung anging. Aber diesbezüglich hätte man sich natürlich gerne positiv überraschen lassen!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?