Themen: Festival, Menschen, Hamburger, Bühne, Lovetunes, Besonderem, lovetunes-Ausgabe

Lovetunes

Gewidmet:
Bei der Premiere des Dockville-Festival hat sich ein Netzwerk extrem engarierte, junger Menschen eingebracht, welche das Festival maßgeblich mitgeprägt, die es zu etwas ganz Besonderem  gemacht haben.
Diese lovetunes-Ausgabe möchten wir diesen Menschen widmen, sprich, diese lovetunes wird auch etwas eine Dockville-Aftershow-Sause. ...und sowieso klar:

Hier wird natürlich auch das Lovecity-Festival weitergefeiert (21.+22.Sept).

Weiterhin ist zu sagen, dass die Lovetunes-Ausgabe am 13.10. in besonderem Maße wild und rockig ausfallen wird.
DJ Highfish (WMF, Whitest Boy Alive) wird für seine geschlossenen, brutal treibenden und perfekt getimten Sets verehrt.

Die Hamburger Deo & Z-Man waren vielleicht die Abräumer der vergangenen Fusion.

Äusserst gespannt sein darf man auf DIE VÖGEL, wohinter Mense Reents (Egoexpress) und Jakobus Siebels stecken.
Die Künstler werden sich auf der Bühne u.a. echten Electroshocks aussetzen - samt glühenden Funken.

Egoexpresser Nr.2 steht ebenfalls auf der Bühne und wird als A Different Jimi das Publikum verzücken.

Wir freuen uns sehr, desweiteren sehr spannende Kooperationen fantastischer Hamburger Bewegungsmacher an Bord zu haben:
Akaak (Klingtsogut) & Chales Prince (Electric Revolver)
Tilman Tausendfreund & The Hairy Cowboy
Meike Jackson & Natalie Novak
Monkey Dick Music Department .

Eine lange, wilde Nacht ist also garantiert!

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren