9

Moses: David Guetta lässt sich scheiden – who cares?

Keine Gnade von unserem Gastblogger.

Moses: David Guetta lässt sich scheiden – who cares?: Keine Gnade von unserem Gastblogger.

Klar, wahr und unmissverständlich schreibt Moses in seinem Blog über alles und jeden, was ihm unter die Bloggerfinger kommt. Von der schonungslosen Wahrheit bis zur schonungslosen Abrechnung greift er alles auf, was in der Szene passiert. Als passionierter DJ und Wahlberliner kennt er die Szene wie seine Westentasche und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund auch mal haarscharfe Kritik an seinen Kollegen zu üben. Heute äußert er sich genau in seinem Stil über das Eheaus von David Guetta und seiner Frau nach 22 Jahren. Wie? Schonungslos, klar, wahr und unmissverständlich. Moses eben.

Seitdem ich als Kind die Brigitte meiner Mutter in den Händen hielt, habe ich mich über den Society Journalismus lustig gemacht. Ihr wisst, diese Frauenzeitschriften, die untervögelten Mittvierzigern den Einblick in ihre Traumwelt ermöglichen. Diese Zeitschriften, die nach dreilagigem Discounterklopapier benannt sind. Laura, Brigitte, Gala, Wendy und so weiter. Wobei Letzteres ja eher ein Pferdeporno für pubertierende Zahnspangenmädels ist. Aber auch hier werden Träume von starken, männlichen, behaarten Tieren mit großen Köpfen vermittelt. Anyway, ein wenig Society darf auch gerne in die EDM-Szene strömen, schließlich werden auch hier Träume an den knöpfchendrückenden Plastikcontroller-Nachwuchs vermittelt.

David Guetta hat sich also nach 24 Ehejahren getrennt. Skandalös! Was ist passiert? Schwierig zu sagen, denn hier fehlt eindeutig der Society-Experte der Dance Musik. Bimmel und Bommel aka. die beiden Discoboys, könnten das doch übernehmen? Ich stelle mir vor, wie Frauke Ludowig Gordon Hollenga zu Wort kommen lässt, untertitelt mit: „Discoboy Gordon (45), Society-Experte und DJ“. Gordon könnte dann von dem anstrengenden Tourleben und der wenigen Zeit für Familie und Freunde berichten. Von dem Halt, den einem diverse Groupies in den einsamen Hotelnächten geben, fernab von zu Hause. Die Drogen, die Manager die einen ausnutzen, die Konkurrenz – Haifischbecken EDM!

Was passiert als nächstes? Tiesto bekennt sich offen zur Homosexualität und gibt eine Affäre mit Martin Garrix zu? Ein Aufschrei, der durch die Szene geht. Offene Anprangerung wegen Pädophilie! Die Swedish House Mafia finden wieder zusammen und treten als Gesangstrio beim ZDF Fernsehgarten auf. Steve Aoki und Skrillex stellen fest, dass sie denselben Vater haben und Hardwell hat ein Alkoholproblem.

Ein wenig Dramatik und ein wenig Glamour – das ist das, was wir in dieser Szene brauchen! Armer David Guetta.



Akon - David Guetta - Sexy Chick (feat Akon)


Foto: Helga Esteb via Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?