Themen: Euro, Sommer, schön, Spaß, Natur, kosten, draußen, Müll, Spuren, Mülleimer, hinterließen, Draußen-Partys, Tonnen

Mülleimer Natur?

"Draußen-Partys" hinterließen ihre Spuren

Draußen steigt die Party, hieß die Devise in diesem sonnigen Sommer. Vor allem Flussufer, Parks und Seen luden zum gemeinsamen Feiern in lauen Sommernächten. Ein großer Spaß mit unerfreulichen Hinterlassenschaften. 

Wir haben Euch mal drei Zahlen herausgesucht, die zeigen, dass der große sonnige Outdoor-Spaß auch seine Schattenseiten hat. 

Berlin:

Über 2,2 Millionen Liter Müll allein auf dem Tempelhofer Feld. Kosten: 170.000 Euro.

Düsseldorf:
100 Tonnen Abfall allein am Rheinufer. Die Reinigung soll zwischen 250.000 und 300.000 Euro kosten.

Köln:
An nur einem Abend 20 bis 25 Tonnen Müll in den Straßen. Die regulären Reinigungskräfte reichten nicht aus, um die Müllmassen zu beseitigen, es musste Extrapersonal eingestellt werden. 

Jeder kann etwas tun. Müll in den Mülleimer werfen, Müll mitnehmen, Müll nicht neben einem bereits vollen Mülleimer deponieren, Müll einsparen, beim Verlassen des Ortes Kronkorken, Kippen und andere Dinge aufsammeln. Viel bringt viel, heißt es so schön, und sollte der Sommer 2014 wieder so schön werden - es wäre doch schade, müssten gerade die klammen Kommunen dann Freiluft-Verbote aussprechen, weil die innerstädtische Natur zur teuren Müllhalde wird. Oder nicht?  


Bildquelle/Flickr hannesvogel AndiH

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren