Themen: Sex, Krass

Nach Sex mit 14-Jährigem: 50-jährige Lehrerin sitzt im Knast

Ihr Ehemann schwieg vor Gericht!

Quelle: 4 PM production via Shutterstock.com (Symbolbild)

Ob sie jemals wieder unterrichten darf, bleibt fraglich. Denn die 50-jährige Dayna C. hat sich auf eine Beziehung mit einem 14-Jährigen eingelassen und hatte auch Sex mit ihm. Nun muss sich die Lehrerin aus dem US-Bundesstaat Illinois gleich wegen mehrerer Anklagepunkte, unter anderem schwerer sexueller Misshandlung, vor Gericht verantworten.

Kennengelernt hatten sich die beiden letztes Jahr und im September 2018 soll sich daraus mehr entwickelt haben. Wie und wo genau der Kontakt zustande kam, ist nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass der Junge nicht Schüler an der Schule war, an der Dayna unterrichtete, wie auch Tag24 schreibt.

Schnell gingen die Textnachrichten, die sich beide schickten, in eine bestimmte erotische Richtung. Sie tauschten sogar Nacktfotos aus und es kam schließlich zum Geschlechtsverkehr. Stattgefunden habe der Sex in ihrem Auto oder in örtlichen Motels, wie es in der Anklage heißt.

Eine erste gerichtliche Anhörung fand am Freitag statt, einen Tag nachdem die Täterin festgenommen worden war. Kurz vorher wurde der Junge von den Ermittlern verhört, wie der lokale Nachrichtensender ABC7Chicago berichtet. Aktuell sitzt Dayna im Gefängnis und wird dort auch erstmal bleiben, denn ihre Kaution wurde vom Richter des Landkreises Will County auf die stolze Summe von einer Million Dollar festgelegt. Und auch der Ehemann der Angeklagten war während der Verhandlung anwesend, sagte jedoch nichts zu dem Fall. 

Foto: 4 PM production via Shutterstock.com (Symbolbild)

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren