Neuer Studiengang Sexologie

Wir verraten, welche Kurse angeboten worden.

Neuer Studiengang Sexologie: Wir verraten, welche Kurse angeboten worden.

Der oder die beste im Sex sein, wer will das nicht. Wie bringe ich den Partner zum intensivsten Orgasmus und was muss ich sonst noch alles wissen? Wer dachte, dass es für so etwas kein Patentrezept gibt, der könnte sich möglicherweise irren, denn an der Universiät im schweizerischen Uster wird, berichtet die Aargauer Zeitung, ab Herbst der Studiengang Sexologie angeboten. Hier bekommen die Studenten alles über Sex beigebracht. Und was macht man mit so einem Wissen? 

Die renommierte Hochschule für angewandte Wissenschaften in St. Gallen/Schweiz bietet in ein paar Monaten an ihrem Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie einen Extra-Zertifikatslehrgang in „Sexologie“ an. Tatsächlich vermittelt der Lehrgang laut Selbstauskunft auf der Webseite „sexologisches Grundwissen“ auf der Basis des „Sexocorporel“ .

Dabei geht es der Kurzbeschreibung der Universität  nach vornehmlich um „anatomische und physiologische Aspekte der Sexualität, Liebeskonzepte, Verhütung, Prävention, gesetzliche Grundlagen des Umgangs zwischen den Geschlechtern sowie sexuelle Lernschritte als Basis der sexuellen Beziehungsgestaltung“. Der gesamte Lehrgang versteht sich als Beitrag zur Aufklärung über „sexuelle Gesundheit von Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und Paaren“.

Das hört sich doch tatsächlich nach einer ganzen Menge mehr an als nur das fade Kondom-über-die-Banane-Stülpen aus dem Biologieunterricht in der Schule. Jetzt darf man gespannt sein, wie anschaulich die Professoren ihre Vorlesungen gestalten.

Foto: Boyfriend undressing on bed to his sweetheart at home via Shutterstock.com.

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?