Neues Skandal-Video: Hier zieht Katja Krasavice blank

Ob sie auf Tour auch die Hüllen fallen lässt?

Neues Skandal-Video: Hier zieht Katja Krasavice blank: Ob sie auf Tour auch die Hüllen fallen lässt?
Quelle: iproname/Shutterstock.com

Katja Krasavice könnte sich ohne Probleme auf ihrem Erfolg ausruhen, denn nach knapp zwei Monaten hat ihre zweite Single „Sugar Daddy“ schon über 2,7 Millionen Views auf YouTube. Doch nun legt die sexy Sängerin direkt mit der dritten Auskopplung aus ihrem Album „Boss Bitch“ nach. Für den Clip zum Song „Wer bist du“ reiste die Blondine extra in eine besonders heiße Stadt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nachdem ihr YouTube-Channel dank des ultra-versauten Clips zu „Sugar Daddy“ gleich zweimal gesperrt wurde, sollte man meinen, dass Katja Krasavice in ihrem neuen Musikvideo etwas weniger nackte Haut zeigt, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Denn zur dritten Single „Wer bist du“ gibt sich die Leipzigerin freizügig bei einem kleinen Stadtbummel und lässt bei dieser perfekten Inszenierung mal wieder (fast) alle Hüllen fallen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von KATJA KRASAVICE • FANPAGE 💋 (@kingkatja.bossbitch) am

Zu sehen ist Katja mitten in einer belebten Fußgängerzone in einem bodenlangen roten Mantel, der in schwarzer Schrift den Albumtitel „Boss Bitch“ am Rücken trägt. Neben ihren Schnürstiefeln scheint der Erotikstar jedoch komplett unbekleidet zu sein, was zumindest die Pixel im Schritt und an ihren Brüsten vermuten lassen. Auch als sie ihren Mantel vorne öffnet, sind die pikanten Stellen nur mit einem rosa Herz und Textzeilen bedeckt.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von KATJA KRASAVICE • FANPAGE 💋 (@kingkatja.bossbitch) am

Nun rätseln die Fans laut Tag24 in welcher Stadt die Sänger Passanten mit ihrem Anblick erfreute. Für den Videodreh war sie in Straßburg, um auf der Rue du Maire Kuss die Franzosen zu verzücken. Außerdem können Fans Katja bei einer kleinen Spritztour durch die Frankfurter City, einem Tennismatch mit ihren Mädels und einem Ausflug auf einen Spielplatz zugucken. Zum Ende wird es noch mal richtig heiß, wenn sich Katja mit einer anderen hotten Lady im Bett vergnügt und sich beide küssen.
Am 17. Januar dürfen sich ihre Anhänger nicht nur auf das Release von Katjas Debut-Album „Boss Bitch“ freuen, sondern auch auf die dazugehörige Tour vom 07. bis zum 19. März 2020.


Video via KATJA KRASAVICE MUSIC/YouTube
Foto: iproname/Shutterstock.com

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?