Thema: Facebook

Nie wieder schlechte Laune!

"Soforthilfe" für trauernde Facebook-Nutzer.

Schlechte Laune ade. Speziell Facebook-Nutzer sollten jetzt die Blicke schärfen. Denn wie eine Studie kürzlich bestätigte, kann die Nutzung der sozialen Netzwerke den Miesepeter hervorrufen. Aber keine Panik. Die vermeintlich ach so clevere Lösung ist da.

Aber erstmal zurück zur Studie. In dieser wurden 80 junge Facebook-Nutzer zwei Wochen lang fünfmal am Tag befragt, wie oft sie das soziale Netzwerk seit der letzten Befragung genutzt und wie oft sie realen Kontakt zu Mitmenschen in dieser Zeit gehabt hatten, aber etwa auch, wie einsam sie sich zu diesem Zeitpunkt fühlten. Das Ergebnis: Wann immer ein Proband zwischen zwei Befragungen Facebook genutzt hatte, fühlte dieser sich später schlechter als zuvor. Warum das so ist, vielleicht etwa des Neides wegen, das konnten die Wissenschaftler leider nicht erklären.


Die Koreaner haben jetzt die Lösung gegen die plagende Trauermiene: das Mundwinkel-Lifting. Kein Scherz. Dort ist es zurzeit speziell bei Frauen extrem angesagt, sich die Mundwinkel hochziehen zu lassen. Sozusagen ein Dauergrinsen auf Bestellung. Nur doof: Wenn der Mann mal wieder Mist gebaut hat, sieht das vermutlich ziemlich blöde aus, wenn die aufgebrachte Koreanerin mit einem Grinsen im Gesicht der Wut versucht Luft zu machen. Ernst nehmen kann das wohl keiner mehr. Das Mundwinkel-Lifting allerdings auch nicht.


Foto: Flickr.com/ Alan Cleaver

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren