Nippel-Alarm: Annemarie Carpendale lässt tief blicken

Ein kleiner Fashion-Fauxpas.

Nippel-Alarm: Annemarie Carpendale lässt tief blicken: Ein kleiner Fashion-Fauxpas.
Quelle: LTim/Shutterstock.com

Die meisten kennen Annemarie Carpendale als ProSieben-Moderatorin und Ehefrau von Wayne Carpendale. Mit dem war sie nun in der „Komischen Oper“ in Berlin bei den „Man of the Year“-Awards. Doch auch wenn eigentlich die Männer im Fokus stehen sollten, stahl sie diesen eindeutig die Show.

Wenn man sich Annemarie Carpendale so anschaut, würde man nicht denken, dass sie schon 42 Jahre alt ist. Schließlich hat die Moderatorin ein wunderschönes, faltenfreies Gesicht und einen Hammer-Body. Den muss sie keinesfalls verstecken und so präsentiert sie sich auf Instagram gerne mal leicht bekleidet.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Annemarie Carpendale (@annie_carpendale) am

Vor einigen Tagen ließ Annemarie aber auch beim „Man of the Year“-Award tief blicken. Dort war sie mit ihrem Mann Wayne zu Gast, doch statt eines Abendkleides trug sie einem eleganten Joop-Anzug. Unter dem Blazer zeigte sich jedoch ein schlüpfriges Detail in Form eines transparenten Spitzen-Bodys. Durch den sah man auch, dass die Moderatorin keinen BH trug und die intimsten Stellen nur mit Spitze verdeckt wurden.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Wayne Carpendale (@wayne_interessiert_s) am

Allerdings hatte Annemarie ihr Outfit im Vorfeld scheinbar nicht mit viel Bewegung getestet. Denn im Laufe des Abend verrutschte der Spitzenbesatz des Bodys und präsentierte ihre Nippel, die natürlich auch sofort von den anwesenden Fotografen entdeckt wurden. Wayne nimmt die Aktion jedoch mit Humor und postet auf Instagram ein Bild von den beiden, auf dem er schützend die Hände auf Annemaries Brüste legt und dazu schreibt: „Gentleman bewacht sein wichtigstes Gut.“

 
Foto:  LTim/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?